Auskreiden Uni Lack - Abhilfe gesucht

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
moare
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 164
Registriert: 27 Nov 2020 08:09

Auskreiden Uni Lack - Abhilfe gesucht

#1 

Beitrag von moare »

 Themenstarter

Hallo liebes Forum,

ich besitze einen, zeitweise, roten Sprinter.
Das Auto ist Uni - Rot und als ich das Fahrzeug gekauft hatte sah er gut aus, Händler hatte wohl vor Auslieferung einen Aufbereiter drüber gelassen.

Bis ich im Sommer mit dem Aufbau fertig war hatte sich einige sehr matte/milchige Stellen gebildet.

Ich hatte mir dann die Mühe gemacht und das eimmal poliert und anschließend, nach Internet Recherche, mit dem Mittel "Car Lack" versiegelt. Man gelobte Besserung und tatsächlich sah das Auto jetzt auch ca. 6 Monate OK aus.

Nun geht es aber wieder rapide bergab mit der Farbe und der Lack wird wieder milchig und matt.

Mir ist das im Straßenbild auch des öfteren aufgefallen dass v.a. rote, blaue oder schwarze Sprinter zu massivem Auskreiden des Lacks neigen.

Hat jemand Tips zur Selbsthilfe das Thema abzustellen oder zumindest standhafter als 6 Wintermonate hinzukriegen?

Grüße
Moritz
Zuletzt geändert von moare am 29 Mär 2022 20:06, insgesamt 1-mal geändert.
906 - 316 CDI - MT - RWD - 2015
mrivnoo
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 48
Registriert: 06 Aug 2019 11:50
Wohnort: Heidelberg

#2 

Beitrag von mrivnoo »

:?
Zuletzt geändert von mrivnoo am 03 Mai 2022 14:05, insgesamt 3-mal geändert.
*** mein Fahrzeug vom anderen Stern, 316 CDI-L2H2-7G+***
*** Bj 2014, nach-Mopf, LKW-Selbstausbau zum WoMo 2019/2020/2021 (wird wohl :) nie fertig) ***
sprinter-22
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 385
Registriert: 02 Dez 2010 15:43
Wohnort: bei Stgt.

Re: Auskreiden Uni Lack - Abhilfe gesucht

#3 

Beitrag von sprinter-22 »

Kenne das Problem aus eigener Erfahrung.
Rot ist für diese Auskreidung die perfekte Farbe.
Was dauerhaft geholfen hat ist eine neue Lackierung.
Vergiss alles andere, egal was erzählt wird.
Gruss
moare
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 164
Registriert: 27 Nov 2020 08:09

Re: Auskreiden Uni Lack - Abhilfe gesucht

#4 

Beitrag von moare »

 Themenstarter

Hi,

hast du dann komplett umspritzen lassen oder das rot anpassen lassen und dann eine Schicht Klarlack drauflegen lassen?

Grüße
Moritz
906 - 316 CDI - MT - RWD - 2015
Benutzeravatar
Schnafdolin
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 884
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Auskreiden Uni Lack - Abhilfe gesucht

#5 

Beitrag von Schnafdolin »

Preiswerte Unilacke in Blau und Rot (vor allem das...) kreidet sehr stark ab. Ursache ist die kaum vorhandene UV- Stabilität der (billigen) roten Farbpigmente. Dem Abkreiden kann durch das Überlackieren mit einem Klarlack abgeholfen werden. Der Klarlack ist UV- stabil.

Das Problem geht allerdings noch tiefer: Das schon "angefressene" interne Gefüge des roten Lacks ist eigentlich für eine hochwertige Lackierung nicht mehr geeignet, denn die farbtongebenden roten Pigmente sind zum großen Teil zerstört, gesprengt und abgefallen und bieten kaum noch Halt für eine nachfolgende Beschichtung.

Er sollte im Sinne einer Neulackierung angeschliffen werden und dann entweder mit einem zeitgemäßen, nicht kreidenden Unilack wieder in Rot überlackiert werden oder als Zweischicht- Decklack mit einem roten Basisfarbton gespritzt und nachfolgend mit einem Klarlack versiegelt werden.
Bekannt ist das Problem seit vielen Jahren. In der Anfangszeit der leuchtstarken Rotpigmente, Anfang der 90er, kannte jeder die typischen Renault 19- Modelle in Rot, die matt wurden und an den Kanten durchpoliert waren und schon fast weiß aussahen; Golf 3 und Polo 86C sahen ebenfalls nach 10 Jahren so aus. Polieren half für ein paar Monate, dann ging es wieder los. Da half nur Neulack. Bei reparierten Unfallschäden konnte man gut sehen, wo die Altteile waren und wo die Neuen.

Es gibt heute durchaus lichtechte Rotpigmente, allerdings sind die bei einer von MB angedachten Nutzungszeit von 6 Jahren rausgeschmissenes Geld. Dafür tun es auch die nicht lichtechten Pigmente- und den Ärger hat dann der Lackierer. Den Umsatz allerdings auch :D

Gruß aus der von den Roten befreiten Lausitz
Martin
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schnafdolin für den Beitrag (Insgesamt 2):
MaSchu (30 Mär 2022 11:58) • Lack_Rick (08 Apr 2022 09:53)
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
MaSchu
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 711
Registriert: 29 Dez 2018 19:33

Re: Auskreiden Uni Lack - Abhilfe gesucht

#6 

Beitrag von MaSchu »

Schnafdolin hat geschrieben: 30 Mär 2022 10:22 Gruß aus der von den Roten befreiten Lausitz
Hoffentlich bleibt das so... :wink:
RennCrafter 8)
f54
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 539
Registriert: 06 Jun 2019 09:06

Marktplatz

Re: Auskreiden Uni Lack - Abhilfe gesucht

#7 

Beitrag von f54 »

:mrgreen: statt rot kam dann braun äähhh blau. 🤐
2015 W906 316 4x4 Kombi L2H1 ZG3 mit einmal alles. Ferner: 245/75R16 (BFG AT), HA: 4,182, selfmade Dachträger. Licht muss mit! :idea:

Biete: fast komplette Werksdachklima für den 906
Suche: Airlineschienen für die Bordwand, Holzverkleidungen für innen
Crafter277
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 992
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Mittelrhein

Fahrerkarte

Re: Auskreiden Uni Lack - Abhilfe gesucht

#8 

Beitrag von Crafter277 »

Regelmässig runterwaschen und anschließend polieren bzw. wachsen verzögert die Alterung der Farbe. Von unserem Bus, jetzt im 13. Jahr, wird behauptet das er wie neu ausschaut :lol:

Grüße Wolfgang
2,5 L Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin
Benutzeravatar
Schnafdolin
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 884
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Auskreiden Uni Lack - Abhilfe gesucht

#9 

Beitrag von Schnafdolin »

f54 hat geschrieben: 03 Apr 2022 10:07 :mrgreen: statt rot kam dann braun äähhh blau. 🤐
Leider! Und das liegt ganz sicher nicht an mir und dem Umfeld, in dem wir uns bewegen. Das Epizentrum liegt auch noch weiter östlich, in den gänzlich abgehängten Regionen am Rande der deutschen Erdscheibe. Aber lassen wir das hier lieber :oops:

Gruß aus der Lausitz
Martin
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
f54
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 539
Registriert: 06 Jun 2019 09:06

Marktplatz

Re: Auskreiden Uni Lack - Abhilfe gesucht

#10 

Beitrag von f54 »

Schnafdolin hat geschrieben: 04 Apr 2022 10:01
f54 hat geschrieben: 03 Apr 2022 10:07 :mrgreen: statt rot kam dann braun äähhh blau. 🤐
Leider! Und das liegt ganz sicher nicht an mir und dem Umfeld, in dem wir uns bewegen. Das Epizentrum liegt auch noch weiter östlich, in den gänzlich abgehängten Regionen am Rande der deutschen Erdscheibe. Aber lassen wir das hier lieber :oops:

Gruß aus der Lausitz
Martin
ich weiss. da komm ich her. aber ist kein thema für hier. :oops:
2015 W906 316 4x4 Kombi L2H1 ZG3 mit einmal alles. Ferner: 245/75R16 (BFG AT), HA: 4,182, selfmade Dachträger. Licht muss mit! :idea:

Biete: fast komplette Werksdachklima für den 906
Suche: Airlineschienen für die Bordwand, Holzverkleidungen für innen
Benutzeravatar
Lack_Rick
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 368
Registriert: 31 Jul 2019 08:23
Wohnort: Sachsen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Auskreiden Uni Lack - Abhilfe gesucht

#11 

Beitrag von Lack_Rick »

Was Schnafdolin sagt, ist soweit korrekt und die einzige richtige Erklärung.


Ich möchte noch um ein weiteres Beispiel die Liste ergänzen. Die Tagesleuchtfarben auf Krankenwagen in RAL 3024 sind auch ein wunderbares Exemplar dessen.



Ich selber habe meinen Sprinter von 9147 Arktikweiß auf 38589 Jupiterrot umlackiert. Ein einfacher 1 Schicht LKW/Maschinenlack in 2K wurde dafür genutzt. Jetzt nach 2 Jahren ist noch nichts vom auskreiden zu bewundern.

Abhilfe in deinem Fall?
Neu lackieren. Polieren kannst den in gewisser Zeit immer wieder aber irgendwann ist dann halt auch Schluss. Polieren ist nun mal ein Abrasives verfahren.


Grüße
Lack_Rick
Gut geglüht ist halb gestartet :D

#SieFahrenVerdächtigLangsam :mrgreen:
slaven
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 66
Registriert: 01 Mär 2021 19:07

Re: Auskreiden Uni Lack - Abhilfe gesucht

#12 

Beitrag von slaven »

Unser hat die eigentlich schöne Farbe „Tiefschwarz“ (9040). Leider auch hier nach bald 9 Jahren Lebenszeit deutliches Auskreiden zu sehen. Macht ihn aber auch ein wenig zu dem, was er ist… charakterisiert halt. :D

Wäre trotzdem interessant zu wissen, was so eine Lackierung, wie von dir Lack_Rick durchgeführt, wohl für den gesamten Esel kostet?
Sprinter NVC3 319 CDI 7G-TRONIC PLUS 4x2 (2013 vor MOPF) - Wohn-Kasten mit PV auf dem Dach
Benutzeravatar
Schnafdolin
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 884
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Auskreiden Uni Lack - Abhilfe gesucht

#13 

Beitrag von Schnafdolin »

slaven hat geschrieben: 11 Apr 2022 20:38

Wäre trotzdem interessant zu wissen, was so eine Lackierung, wie von dir Lack_Rick durchgeführt, wohl für den gesamten Esel kostet?

Die Farbe ist der geringste Anteil.

Du brauchst außerdem noch +/-4 Liter Farbe (je nach Radstand), dazu Abdeckpapier und -folie, einige Rollen Abklebe- und Konturenband, Softtape, +/- 1 Liter Siliconentferner, Putztücher, Staubbindetücher, wahrscheinlich etwas 2-K- Spachtel für kleine Dellen, hoffentlich nix gegen Rost (weil kein Rost da ist), ein regelbarer Excenterschleifer, dafür Schleifscheiben Körnung 240 und 400, wenn gespachtelt wurde auch 120 und 180, Schleifpad Grau, eventuell 2-K-Füller oder Rapidfüller, bei Farbtonwechsel (z.B. von Schwarz auf Rot) auch noch wenigstens 3 Liter Tönfüller. Kontrollschwarz Pulver oder Spray, Nassschliffpapier K 800 nicht vergessen. Schwamm und Wasser auch.
Dazu Demontagewerkzeuge (z.B. für Verkleidungen), eine große Werkstatt/Halle/Scheune/Lackierkabine, Wärme, ca 20°C sollten es sein (auf keinen Fall unter 12°C), ausreichend Druckluft (ab 400 Liter/Min mit 8 Bar), eine absolut siliconfreie Umgebung, 0 Staub (in Worten: Null), dazu Füllerpistole, Decklackpistole (Klarlackdüsensatz nur, wenn du Basislack UND Klarlack spritzen willst), eine Ausblaspistole und einen großen Müllsack.

Die Farbe ist das Billigste. Die gibts bei Ebay oder beim Händler zwischen 150 und 500 Euro.

Das ist alles.


Gruß aus der bunten Lausitz

Martin
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schnafdolin für den Beitrag:
Lack_Rick (12 Apr 2022 13:28)
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
Benutzeravatar
Vagabundo
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1204
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Auskreiden Uni Lack - Abhilfe gesucht

#14 

Beitrag von Vagabundo »

Habe einen "preiswerten" :( Unilack von Mercedes in blau. Auskreiden auch hier wie beschrieben. Habe mittlerweile die Haube mit Carbonfolie beziehen lassen, sieht super aus und das Problem ist weg ( versteckt :lol: ). Jetzt kommen vermehrt weitere Stellen... ist halt ein Schönheitsfehler...

Gruß Vagabundo
fuzzy-baer
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 23 Dez 2021 16:47

Re: Auskreiden Uni Lack - Abhilfe gesucht

#15 

Beitrag von fuzzy-baer »

Vagabundo hat geschrieben: 12 Apr 2022 10:57 Habe einen "preiswerten" :( Unilack von Mercedes in blau. Auskreiden auch hier wie beschrieben. Habe mittlerweile die Haube mit Carbonfolie beziehen lassen, sieht super aus und das Problem ist weg ( versteckt :lol: ). Jetzt kommen vermehrt weitere Stellen... ist halt ein Schönheitsfehler...

Gruß Vagabundo
Hallo,

ich lese bei diesem Thema interessiert mit, weil ich meinen Sprinter auch in uni blau bestellt habe.
Rote ausgeblichen Sprinter sieht man öfters, einen blauen habe ich noch nie gesehen.
Ich habe auch mal bei mobile (.) de mir alle Sprinter in der Farbe blau zeigen lassen, so um die 200 Stück.
Ich vermute mal, dass von diesen Sprintern 90% uni Farbe ist.
Wenn man sich die Fotos so anschaut, sehen viele noch sehr gut aus, auch ältere.

Kannst du mal bitte Fotos von deinem Sprinter einstellen.

Gruß
Josef
Antworten