Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
astor
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 58
Registriert: 06 Okt 2021 19:08

Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#1 

Beitrag von astor »

 Themenstarter

Hallo zusammen,

heute habe ich nun endlich meinen Sprinter 4x4 in Empfang nehmen können.

Mir fällt auf, dass die Rückfahrleuchten bei meinem Sprinter unterhalb der Stoßstange verbaut sind. Für ein 4x4-Fahrzeug irgendwie nicht so ideal!!
Gibt es eine logische Erklärung für diesen Pfusch??

Hierzu fällt mir der Mercedes Slogan "Das Beste oder nichts" wieder ein. In diesem Fall war es NICHTS. :lol:

Gruss

Ralf
Fahrzeug: W907 - 319 Allrad-Sprinter - Bj. 2022
Hymer ML-T 560
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 07 Jun 2020 10:53

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#2 

Beitrag von Hymer ML-T 560 »

Hallo Ralf,

der Gesetzgeber gibt Ein- oder Anbaumaße für die Beleuchtung vor. Wahrscheinlich sind die Rückfahrscheinwerfer in den originalen Rückleuchten zu hoch, was beim 4x4 auch bei den seitlichen Spiegelblinkern der Fall ist.

Gruß
Micha
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hymer ML-T 560 für den Beitrag (Insgesamt 2):
JanN (19 Mai 2022 00:14), Opa_R (19 Mai 2022 01:11)
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5278
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#3 

Beitrag von v-dulli »

Es war schon immer so dass die Rücklichter in definierten Winkel zu allen Seiten sichtbar sein mussten und somit sind alle Reserveradträger an der Hecktür illegal, nur hören wollten das viele nicht.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1629
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#4 

Beitrag von Schnafdolin »

NSL und Rückfahrscheinwerfer waren schon beim T1 unterhalb der serienmäßigen Rückleuchten verbaut. Nicht unter dem Stoßfänger, das finde ich auch zu tief für einen 4x4, aber zwischen Unterkante Rückleuchte und Oberkante Stoßfänger.
In der STVZO ist die Höhe der Leuchten mit minimal 250mm über der Fahrbahn und maximal 1200mm über der Fahrbahn angegeben. In deinem Falle wäre das "NICHTS" also richtig geschlussfolgert, oder dein Sprinter ist extrem hoch :D

Gruß aus der Lausitz
Martin

Nachzulesen hier
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
Benutzeravatar
Toolman
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 693
Registriert: 12 Aug 2016 16:32
Wohnort: NÖ-Süd
Kontaktdaten:

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#5 

Beitrag von Toolman »

Bei meinem 4x4 906 von 2017 gibts keine Rückfahrleuchten UNTER der Stoßstange, nur in den Rückleuchten. Kanns sein dass es da eine Normänderung gab? Sonst macht das ja keinen Sinn. Der 907 ist jetzt nicht sooo alt dass so eine Bastellösung der Weisheit letzter Schluss wäre.
Sonst würde mir nur der Wunsch nach MEHR Licht nach Hinten einfallen.
cheers Martin!

2017 316 4x4
2023 Model Y
1980 Citroen Mehari
2021 Seat Mii electric
DOC
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 15 Okt 2012 19:51

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#6 

Beitrag von DOC »

Hi Ralf, ich finde die drangebastelten Rückfahrscheinwerfer beim 907 Allrad echt primitiv, hässlich und Abrrisgefährdet. Haben 2021 alle bekommen da der eigentliche RFS zu hoch sitzt. Hast Du eine. 4x4 oder die neue 4-matic?? Grüsslis Peter 😎
BC35F683-3A24-4A07-B11F-378F1528ADAE.jpeg
834CF3F5-0081-45A0-A272-1775A61CC3E2.jpeg
Reisemobilist ab März 2013 mit 319 CDI V6 7G treibe mich gerne durch die Ferne... jetzt seit 4/22 CS Rondo 317 CDI 9G
Benutzeravatar
Fachmann
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2045
Registriert: 08 Sep 2007 20:41

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#7 

Beitrag von Fachmann »

Genauso ist es, sind wegen der Höhe der originalen Rückleuchte nach unten gewandert. Schiet sehr gut aus und macht das Fahrzeug windschnittiger :D .
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1629
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#8 

Beitrag von Schnafdolin »

Ich habe am 903/313/2003/4x4 die originale einseitige Rückfahrfunzel auf der rechten Seite. Brutal gleißendes Megalicht... OK, war'n Joke :?
Dieses Dunkelkammerlämpchen hat mich so genervt, dass ich an die normale Rückleuchte einen Abzweig gelegt habe, der an Kl 86 ein Relais ansteuert. Kl 85 liegt auf Masse, mit dem Arbeitskontakt schalte ich zwei LED- Rückfahrscheinwerfer auf dem Dach. Nachts ist das Relais, das ich neben dem Rücklichtgehäuse platziert habe, also ständig "an". Das macht ihm bisher, nach 3 Jahren, immer noch nichts aus.

So ist sichergestellt, dass die Dach-Rückfahrscheinwerfer nur leuchten, wenn ich die normale Beleuchtung angeschaltet habe, in der Regel also wenn es dunkel ist. Und die zwei LED- Leuchten sind wirklich seeehr hell, kein Vergleich zur brutalen Dunkelkammerbirne! :idea:

Gruß aus der erleuchteten Lausitz
Martin


Sorry, hatte nur ein "kaltes" Bild....

Bild
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
Benutzeravatar
der.harleyman
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1862
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#9 

Beitrag von der.harleyman »

Abgesehen von der Positionierung auf dem Dach könnte diese Lösung sogar zulässig sein, sofern die Lampen ECE23-konform sind.
Nach ECE R23 müssen Fahrzeuge mit mehr als 6m Länge zwei Rückfahrscheinwerfer haben und dürfen zwei zusätzliche haben.
Diese zusätzlichen Leuchten sind allerdings so zu schalten, dass sie nur zusammen mit dem Stand- / Schlußlicht zusammen aufleuchten.
Man kann dies ja öfters an Lkw sehen, wenn zusätzlich zur normalen 5-Kammerleuchte hinten zwei zusätzliche LED-Scheinwerfer leuchten.
Mehr Scheinwerfer geht also durchaus. Aber wohin mit den "Schmutzfängern", die da ab Werk dran sind?
Da gibt es wenig Auswahl, wenn es legal (also nach ECE R23) sein soll. Aber dennoch...
https://www.amazon.de/HELLA-2ZR-980-889 ... 5981487537
oder
https://www.trucksystems.de/PROPLAST-LE ... QwEALw_wcB
oder
https://www.amazon.de/R%C3%BCckfahrsche ... 8798510052
oder
https://www.ebay.at/itm/Klarglas-LED-Ru ... 1973187383

Dazu kommt natürlich noch ein Vorschaltgerät zur Glühlampenausfallkontrolle, das es der Fahrzeugelektrik (gesetzeskonform!) signalisiert, falls eine der Leuchten mal ausfallen sollte.
Die schmalen LED-Streifen mit etwas mehr als 2cm fallen bei geschickter Platzierung nicht auf und werden nur dann wahrgenommen, wenn sie leuchten.
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 420.000km, na und?! :)
gxg_4x4
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 82
Registriert: 11 Jan 2022 14:06

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#10 

Beitrag von gxg_4x4 »

Habe die Info von der technischen Kundenberatung im Werk Düsseldorf, dass ab der Produktion Juni 2022 die zusätzlichen Rückfahrleuchten unterhalb des Stoßfängers wieder anfallen und die Rückfahrleuchtenfunktion wieder in die Rückleuchten wandern werden. Diese Änderung soll anscheinend mit einer Änderung bei den behördlichen Zulassungsanforderungen einhergehen. Bei meiner Bestellbestätigung für einen 419 4x4 ist der Code L21 auch schon nicht mehr enthalten.
Hoffentlich sind sie dann auch wirklich verschwunden. Liefere gern ein „Beweisfoto“ nach, wenn das Fahrzeug Mitte Juni da ist.
W907 419 4x4 L2H2 - Individueller KaWa-Ausbau mit 5-Sitzplätzen Instagram: @vanstr.4x4
Helmut4x4
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 89
Registriert: 11 Jan 2022 17:08
Wohnort: Fürsten Tum Lichtenstein

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#11 

Beitrag von Helmut4x4 »

Das klingt sehr gut! Hoffentlich gibt’s dann die unkomplizierte Möglichkeit, dies bei den „älteren“ Modellen entsprechend zu ändern…
Viele Grüße sendet Holm

Vorwärts immer - rückwärts nimmer!

LKW-Kastenwagen L2/H2, 319 V6 4x4 aus 03/2021, Individualausbau zum Reisemobil, iHA=3,923

E 350 BLUETEC Kabrio (A207) aus 02/2014
Chris79
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 72
Registriert: 02 Mär 2021 11:09
Wohnort: Allgäu

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#12 

Beitrag von Chris79 »

gxg_4x4 hat geschrieben: 27 Mai 2022 23:24 Habe die Info von der technischen Kundenberatung im Werk Düsseldorf, dass ab der Produktion Juni 2022 die zusätzlichen Rückfahrleuchten unterhalb des Stoßfängers wieder anfallen und die Rückfahrleuchtenfunktion wieder in die Rückleuchten wandern werden. Diese Änderung soll anscheinend mit einer Änderung bei den behördlichen Zulassungsanforderungen einhergehen. Bei meiner Bestellbestätigung für einen 419 4x4 ist der Code L21 auch schon nicht mehr enthalten.
Hoffentlich sind sie dann auch wirklich verschwunden. Liefere gern ein „Beweisfoto“ nach, wenn das Fahrzeug Mitte Juni da ist.
Kannst du schon mit Beweisfotos dienen?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chris79 für den Beitrag:
kompostman (07 Jul 2022 22:40)
gxg_4x4
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 82
Registriert: 11 Jan 2022 14:06

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#13 

Beitrag von gxg_4x4 »

…der Dicke steht leider noch in Düdo, weil irgend ein Teil in Verbindung mit dem digitalen Rückspiegel und/oder Rückfahrkamera fehlt ;)
Bilder werde ich gern nachliefern sobald er dann da ist
Zuletzt geändert von gxg_4x4 am 08 Jul 2022 20:35, insgesamt 1-mal geändert.
W907 419 4x4 L2H2 - Individueller KaWa-Ausbau mit 5-Sitzplätzen Instagram: @vanstr.4x4
Benutzeravatar
asap
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2209
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#14 

Beitrag von asap »

gxg_4x4 hat geschrieben: 07 Jul 2022 22:03 …der Dicke steht leider noch in DD....
DD ist das KFZ Kennzeichen für Dresden, du meinst aber wohl Düsseldorf .... etwas missverständlich deine Abkürzung
W906 316 CDI, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, Highline KI und MFL, AHK, noch ein LKW,
wird in ein Womo für 2 Leute

Davor VW T3 TD Womo DIY mit Hubdach, VW T4 TDI Multivan Allstar
gxg_4x4
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 82
Registriert: 11 Jan 2022 14:06

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#15 

Beitrag von gxg_4x4 »

… danke, geändert
W907 419 4x4 L2H2 - Individueller KaWa-Ausbau mit 5-Sitzplätzen Instagram: @vanstr.4x4
Antworten