Zusätzliche Öffnung in Motorhaube -> nasse Dämmung: das ist Stand der Technik!

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
HermannLeo
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 19 Nov 2021 19:02

Zusätzliche Öffnung in Motorhaube -> nasse Dämmung: das ist Stand der Technik!

#1 

Beitrag von HermannLeo »

 Themenstarter

Liebe Sprinter-Freunde!

Ende September vorigen Jahres war ich mit meinem Sprinter 319 Tourer (907, Bj. 2018, erst rund 11.000km) in der Werkstatt (Rückruf Handbremse, Update für MBUX, …).

Bei dieser Gelegenheit habe ich auch Rost im Falz der Motorhaube reklamiert und dann auf Garantie eine neue Motorhaube bekommen. Ich war natürlich sehr zufrieden! Den Sprinter habe ich dann relativ bald eingewintert und dieses Jahr spät wieder in Betrieb genommen.

Als ich im Frühling einmal wieder die Motorhaube öffnete, fiel mir dann eine total nasse Dämmung an der Motorhaube auf. Bei genauer Betrachtung war der Grund auch schnell gefunden: eine nicht verschlossene zweite Öffnung in der Motorhaube (siehe Bilder)!

Ich vermute jetzt mal, dass es eine Version für Rechtslenker und eine für Linkslenker gibt, bei der jeweils die entsprechende Öffnung (für die Innenraum-Lüftung) im Blech vorhanden ist, die andere verschlossen ist.

Bei meiner Haube sind aber BEIDE Öffnungen „offen“. Original hatte das Blech auf der Fahrerseite aber definitiv keine ausgeführte Öffnung, auch bei anderen Sprintern 907, die ich gesehen habe, ist sie zu. Nun läuft das Regenwasser natürlich ungehindert über die direkt darüber liegende (große) Öffnung an der Oberseite der Haube direkt auf die Dämmung und dann in den Motorraum, was eigentlich nicht im Sinne des Erfinders ist.

Eigentlich bin ich jetzt niemand, der wegen jeder Kleinigkeit reklamiert. Und auch in diesem Fall habe ich darüber nachgedacht, die Öffnung in Eigenregie zu verschließen. Aber nach langer Überlegung kam ich zu dem Schluss, dass das eigentlich nicht in Ordnung ist.

Ich habe mich daher an meine Werkstatt gewandt und ihnen auch Bilder zukommen lassen. Das Ergebnis ist ein bisschen ernüchternd ... sie haben sich Sprinter bei ihnen angesehen, manche haben die Öffnung (es war von einem Sprinter der Feuerwehr die Rede), andere nicht. Es wäre, und ich muss immer schmunzeln wenn ich den Satz höre, STAND DER TECHNIK ;-).

Die Dämmung würde ja ohnehin trocknen wenn der Motor warm ist. Sie könnten die Öffnung schon irgendwie verschließen, aber dafür müsste ich dann aufkommen.

Jetzt möchte ich euch mal fragen, was ihr davon haltet. Falls das wirklich normal ist und Mercedes Motorhauben produziert, wo beide Öffnungen vorhanden sind, dann sollten sie auch gleichzeitig eine fertige Lösung mit entwickelt haben, die nicht benötigte Öffnung ordentlich verschließen zu können. Die jetzige Ausführung ist technisch doch nicht akzeptabel.

Kennt jemand eine Adresse direkt bei Mercedes (gerne per PN), an die ich mich vielleicht wenden könnte? Ich möchte wissen, warum Mercedes zwei Öffnungen macht und warum man die nicht benötigte einfach offen lässt, also keine Lösung dafür hat. Immerhin könnten da ja auch Gase aus dem Motorraum in den Innenraum gelangen ...

Danke und liebe Grüße aus Österreich,
Hermann
Dateianhänge
20220520_153111.jpg
20220520_153107.jpg
20220520_151642.jpg
Benutzeravatar
Vagabundo
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1218
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Marktplatz

Re: Zusätzliche Öffnung in Motorhaube -> nasse Dämmung: das ist Stand der Technik!

#2 

Beitrag von Vagabundo »

Tip: Frage bei Deiner Werkstatt nach dem zuständigen Mercedes Gebietsleiter. Der kommt im Turnus persönlich in den Betrieb. Bitte um ein Gespräch...

Gruß Vagabundo
Gelöschter User

Re: Zusätzliche Öffnung in Motorhaube -> nasse Dämmung: das ist Stand der Technik!

#3 

Beitrag von Gelöschter User »

Hi, ich bin mir jetzt nicht so 100% sicher, aber ich meine bei mir ist links das Gitter nur ein Fake. Das hat kein Netzt und ist verschlossen.
Rechts ist es offen für die Innenraumluft.
M.E. wurde die Haube inkl. Anbauteile ersetzt und nicht die Teile umgebaut. Bei der Bestellung wurde das Gitter für Rechtslenker verwendet und verbaut!

Fehler der Wekstatt-> Ersatz auf deren Kosten!

Siehst du eine Sachnummer auf dem jetzt verbauten Gitter?
Schick mir die Nr. mal inkl. deiner FIN per PN. Dann schau ich mal im Webparts was verbaut gehört und was das jetzt ist!

Grüße Chris
Gelöschter User

Re: Zusätzliche Öffnung in Motorhaube -> nasse Dämmung: das ist Stand der Technik!

#4 

Beitrag von Gelöschter User »

Hi Bernd, danke für das Bild.

Bei Fahrzeugen wird die Orientierung immer aus Sicht der Fahrtrichtung angegeben. Links ist in Fahrtrichtung gesehen die Fahrerseite.

Es scheint so dass es noch eine Abdeckung unter dem Gitter gibt, die verhindert, dass die Abdämpfung nass wird!

Angebot zur Recherche im Webparts steht.

Grüße Chris
Benutzeravatar
MobilLoewe
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 07 Jun 2022 10:43
Wohnort: Metropole Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Zusätzliche Öffnung in Motorhaube -> nasse Dämmung: das ist Stand der Technik!

#5 

Beitrag von MobilLoewe »

Hallo Chris,

ich hatte meinen Fehler schon bemerkt und meinen Beitrag gelöscht. :wink:

Gruß Bernd
Hymer ML-T 580 auf Sprinter 907, 419 V6 190 PS, Allrad, 7-Gang Automatik, 4,4 t, MBUX, Assistenten volle Hütte, 200/220 Ah Liontron LifePO4, 300 wp Solar, 18 Zoll Bereifung, mehr auf https://www.mobilloewe.de
Benutzeravatar
klasi46
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 123
Registriert: 06 Sep 2007 19:19

Galerie

Re: Zusätzliche Öffnung in Motorhaube -> nasse Dämmung: das ist Stand der Technik!

#6 

Beitrag von klasi46 »

Hallo, ich habe zwar einen 906er, aber das dürfte beim 907er genauso sein:
Die Haube hat beide Öffnungen, links ist ein verschlossenes Pseudo-Gitter eingesetzt, wie weiter oben schon vermutet. Wenn bei dir beide Gitter offen sind, deutet das auf Werkstattfusch hin. Die Wasseraufnahme der Dämmung ist ganz enorm und bevor die wieder trocken ist, fängt es ordentlich an zu schimmeln.
Schöne Grüße, klasi
HermannLeo
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 19 Nov 2021 19:02

Re: Zusätzliche Öffnung in Motorhaube -> nasse Dämmung: das ist Stand der Technik!

#7 

Beitrag von HermannLeo »

 Themenstarter

Hallo und danke euch schon mal für die Antworten!

An der Oberseite passt ja alles. Rechts, also auf der Beifahrerseite, ist auf der Oberseite ein FAKE-Gitter, die Öffnung ist von oben verschlossen. Darunter ist die reguläre Öffnung auf der Unterseite der Haube (da wo die Dämmung ausgenommen ist). Die Luft für den Innenraum wird also quer durch die Haube von der Fahrerseite oben links angesaugt. Da ist auf der Oberseite ja das offene Gitter. Soweit, so gut. Aber unter dem offenen Gitter auf der Fahrerseite links ist jetzt bei mir das Blech auch noch zusätzlich offen, das war bei der alten Haube nicht so. Und so gelangt der Regen direkt auf die Dämmung. Ich hab mir noch andere Sprinter 907 angesehen, und da ist unter dem offenen Gitter auf der Fahrerseite erstens das Blech zu, und zweitens kein zusätzliches Teil, um was Wasser abzuleiten. Hoffe ich hab es verständlich rübergebracht.

Im Anhang noch ein Bild von einer Haube auf ebay, da sieht man, dass das Blech auf der Fahrerseite unten zu sein sollte.
Und noch ein Bild von einem anderen Sprinter 907, den ich mir angesehen habe, wo man sieht, das unter dem Gitter eigentlich nichts mehr ist (außer dem normalerweise geschlossenen Blech).

Danke und liebe Grüße,
Hermann

Edit Dennis: Bild entfernt, Forumsregeln beim Hochladen von Bildern wurden nicht beachtet.
Dateianhänge
Vergleich Original verschlossen.jpg
HermannLeo
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 19 Nov 2021 19:02

Re: Zusätzliche Öffnung in Motorhaube -> nasse Dämmung: das ist Stand der Technik!

#8 

Beitrag von HermannLeo »

 Themenstarter

Hallo Dennis! Entschuldigung für das Bild der Motorhaube aus ebay. Es war das einzige Bild einer Haube von unten ohne Dämmung, welches ich bei meiner Recherche gefunden habe. Davon habe ich einen Screenshot gemacht und nur den Bildbereich der Haube rausgeschnitten. Kommt nicht wieder vor.

Liebe Grüße,
Hermann
Benutzeravatar
Fachmann
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1537
Registriert: 08 Sep 2007 20:41

Re: Zusätzliche Öffnung in Motorhaube -> nasse Dämmung: das ist Stand der Technik!

#9 

Beitrag von Fachmann »

Normalerweise gibt es da einen schwarzen Deckel der nachträglich reinkommt. Für Fahrzeuge im Werk werden 2 verschiedene Hauben montiert RL oder LL. Im Reparaturfall gibt es nur eine. Spart Lagerkosten usw.
Den Deckel bzw die Nummer habe ich jetzt nicht auswendig aber bei Mercedes müssten die das raussuchen können.
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 836
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Zusätzliche Öffnung in Motorhaube -> nasse Dämmung: das ist Stand der Technik!

#10 

Beitrag von der.harleyman »

Fachmann hat geschrieben: 22 Jun 2022 13:24 Normalerweise gibt es da einen schwarzen Deckel der nachträglich reinkommt. Für Fahrzeuge im Werk werden 2 verschiedene Hauben montiert RL oder LL. Im Reparaturfall gibt es nur eine. Spart Lagerkosten usw.
Den Deckel bzw die Nummer habe ich jetzt nicht auswendig aber bei Mercedes müssten die das raussuchen können.
Es gubt verschiedene Motorhauben für Rechts- bzw. Linkslenker. Welche Teilenummer ist denn da eingebaut worden?
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 390.000km, na und?! :)
Gelöschter User

Re: Zusätzliche Öffnung in Motorhaube -> nasse Dämmung: das ist Stand der Technik!

#11 

Beitrag von Gelöschter User »

der.harleyman hat geschrieben: 22 Jun 2022 15:44
Fachmann hat geschrieben: 22 Jun 2022 13:24 Normalerweise gibt es da einen schwarzen Deckel der nachträglich reinkommt. Für Fahrzeuge im Werk werden 2 verschiedene Hauben montiert RL oder LL. Im Reparaturfall gibt es nur eine. Spart Lagerkosten usw.
Den Deckel bzw die Nummer habe ich jetzt nicht auswendig aber bei Mercedes müssten die das raussuchen können.
Es gubt verschiedene Motorhauben für Rechts- bzw. Linkslenker. Welche Teilenummer ist denn da eingebaut worden?
Das ist ja was ganz was neues!
Scheint aber wohl so zu sein!
2022062216255600.jpg
Aktuelles Bild von meiner Motorhaube!

Sachen gibt's...

Verwunderte Grüße

Chris

P.s. Ich würde glaub eine Einlage aus Aludibond einkleben!
HermannLeo
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 19 Nov 2021 19:02

Re: Zusätzliche Öffnung in Motorhaube -> nasse Dämmung: das ist Stand der Technik!

#12 

Beitrag von HermannLeo »

 Themenstarter

der.harleyman hat geschrieben: 22 Jun 2022 15:44 Es gubt verschiedene Motorhauben für Rechts- bzw. Linkslenker. Welche Teilenummer ist denn da eingebaut worden?
Also auf der Haube innen, gleich unterhalb der Öffnung auf der Fahrerseite, ist diese Nummer eingeprägt (2zeilig):
21T199
205755

Das mit der schwarzen Abdeckung klingt interessant!

Liebe Grüße,
Hermann
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 836
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Zusätzliche Öffnung in Motorhaube -> nasse Dämmung: das ist Stand der Technik!

#13 

Beitrag von der.harleyman »

HermannLeo hat geschrieben: 22 Jun 2022 17:13 ...
Also auf der Haube innen, gleich unterhalb der Öffnung auf der Fahrerseite, ist diese Nummer eingeprägt (2zeilig):
21T199
205755
Das mit der schwarzen Abdeckung klingt interessant!
...
Das hilft leider nicht weiter. Das ist das Fertigungsdatum und eine andere Nummer, die offenbar keinen direkten Bezug zur Teilenummer hat.
Die Idee mit der Platte aus Aludibond hört sich nach einem pragmatischen Lösungsansatz an, falls es keine andere Lösung geben sollte. Das
Material läßt sich leicht berbeiten und kann von diversen Anbietern online millimetergenau im Zuschnitt geordert werden. Etwas Butylschnur
oder besser noch Karosseriekleber und der Deckel ist sicher an der Haube befestigt.
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 390.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2623
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Zusätzliche Öffnung in Motorhaube -> nasse Dämmung: das ist Stand der Technik!

#14 

Beitrag von Exilaltbier »

Kann es sein, dass dir nur die Motorhauben-Aussenhaut ersetzt wurde und die Werkstatt hätte den Innenkanal, die Abdeckungsgitter, die Dämmung, die Scharniere und den Verschluss von der alten Haube umbauen müssen!?
Wer am Lack packt kommt im Heim!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
Fachmann
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1537
Registriert: 08 Sep 2007 20:41

Re: Zusätzliche Öffnung in Motorhaube -> nasse Dämmung: das ist Stand der Technik!

#15 

Beitrag von Fachmann »

Der Deckel A9078801801 fehlt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fachmann für den Beitrag:
HermannLeo (30 Jun 2022 17:03)
Antworten