Motorabdeckung geschmolzen....

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Faxe
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 09 Sep 2022 19:14
Wohnort: Bovenden

Motorabdeckung geschmolzen....

#1 

Beitrag von Faxe »

 Themenstarter

Moin,

Ich hoffe das ich diese Geschichte nicht irgendwo übersehen habe und nun ein behandeltes Thema nochmals anfange......

Wenn dem so ist, bitte löschen!

Unter "Motorabdeckung geschmolzen" gibt's nichts...


Also,

Als ich die Abdeckung (om646) entnahm um einen Injektor zu wechseln, sah ich mit äußerst erstaunten Augen das sich scheinbar die innere Wärmeverkleidung über den Injektoren wohl in sich verschmolzen hat..... :shock:

Habe die Abdeckung nun zunächst nicht mehr verbaut, ist jzu aktuellen Temperaturen wohl nicht das Problem.
Aber im Winter wird sie einen gewissen Sinn haben...

Ist das bekannt?
Dateianhänge
IMG_20220910_015742.jpg
IMG_20220910_015752.jpg
IMG_20220910_015730.jpg
w906 - Bj. 2008 L1H2
w202 - Bj. 2000 - 200 Kompressor
w201 - Bj. 1991 2.0 Sportline
w201 - Bj. 1988 2.0 Sportline
w201 - Bj. 1988 2.6 Brabus 3.6 Projekt
Benutzeravatar
Fachmann
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1651
Registriert: 08 Sep 2007 20:41

Re: Motorabdeckung geschmolzen....

#2 

Beitrag von Fachmann »

Suche lieber nach "Injektor undicht".
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3643
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Motorabdeckung geschmolzen....

#3 

Beitrag von v-dulli »

Kein Wunder dass Du mit diesem Stichwort nichts findest, die Abdeckung ist nicht geschmolzen!
Das was Du siehst ist die Folge gasundichter Injektoren.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Faxe
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 09 Sep 2022 19:14
Wohnort: Bovenden

Re: Motorabdeckung geschmolzen....

#4 

Beitrag von Faxe »

 Themenstarter

Moin,


Ja, dann lässt sich in der Tat nichts darunter finden.... :lol:

Vielen Dank :wink:
Darauf wäre ich im Leben nicht gekommen aber wenn ich so drüber nachdenke natürlich plausibel.

Dann besorge ich mir mal eine neue Abdeckung :lol:

Normalerweise bekommt man doch mit ob ein Injektor undicht ist oder nicht?
Allein die Motorkontrolle sollte sich doch auch sofort melden.....
w906 - Bj. 2008 L1H2
w202 - Bj. 2000 - 200 Kompressor
w201 - Bj. 1991 2.0 Sportline
w201 - Bj. 1988 2.0 Sportline
w201 - Bj. 1988 2.6 Brabus 3.6 Projekt
Benutzeravatar
Fachmann
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1651
Registriert: 08 Sep 2007 20:41

Re: Motorabdeckung geschmolzen....

#5 

Beitrag von Fachmann »

Ich würde zuerst den oder die Injektoren abdichten.
Und Nein Fehlermeldung muss in dem Fall nicht sein.
Faxe
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 09 Sep 2022 19:14
Wohnort: Bovenden

Re: Motorabdeckung geschmolzen....

#6 

Beitrag von Faxe »

 Themenstarter

Moin,


Denke das wird am sinnvollsten sein, sonst sieht der neue Deckel bald auch wieder so aus.....
Und ja, es riecht tatsächlich etwas nach Diesel. Nicht viel aber spürbar.

Habe inzwischen schon andere Motoren nach Recherche gesehen, praktisch die Injektoren "eingegossen". Da sieht das bei mir noch human aus.....
w906 - Bj. 2008 L1H2
w202 - Bj. 2000 - 200 Kompressor
w201 - Bj. 1991 2.0 Sportline
w201 - Bj. 1988 2.0 Sportline
w201 - Bj. 1988 2.6 Brabus 3.6 Projekt
Antworten