Sprinter 313 w906 Notlauf Blinkende Motorkontrollleuchte.

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
henkhenk
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: 23 Sep 2022 18:15
Wohnort: Greifswald

Fahrerkarte

Re: Sprinter 313 w906 Notlauf Blinkende Motorkontrollleuchte.

#16 

Beitrag von henkhenk »

lass dir bloß die alten Teile geben!!! gerne verschwinden teuere und vielleicht noch gute Injektoren gegen angeblich überholte...!!!
w906, 316, PKW, 8-Sitzer, vollverglast, schwarz, om651, 08/2012 vfl, 7g+ Automat
StarDiagnose vorhanden und gerne geteilt
sprinter75
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 37
Registriert: 24 Okt 2011 19:34

Re: Sprinter 313 w906 Notlauf Blinkende Motorkontrollleuchte.

#17 

Beitrag von sprinter75 »

Guten Tag,

Konnte ein Software Problem im Motorsteuergerät sein.

Neue Software aufspielen ist einfach , billig und wäre das erste das ich bei so einen Problem durchführen würde.

MfG Sprinter75
Brauchen Sie Hilfe bei Wegfahrsperre oder Schlüssel Probleme Mercedes Sprinter/VW Crafter (und auch veile andere MB Modelle wie w163,w638,w168,w202,w210 usw) , starten Sie ein Thema und benachrichtige mich in Privat Nachricht.
sonnyboy
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 102
Registriert: 27 Apr 2021 11:36
Wohnort: in der schönen fränkischen Schweiz

Re: Sprinter 313 w906 Notlauf Blinkende Motorkontrollleuchte.

#18 

Beitrag von sonnyboy »

Was mich hier irritiert: seit wann hat der 906 313 einen Biturbo, wie der Threadersteller mehrfach geschrieben hat?? Denn das hat er definitiv nicht!
Benutzeravatar
hljube
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1153
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Sprinter 313 w906 Notlauf Blinkende Motorkontrollleuchte.

#19 

Beitrag von hljube »

Beim 651er in der Ausführung x13/x14/x16/x17 hat er einen 2 Stufen Lader, bei X09/x10/x11 einen VTG Lader.

Ich bin auch schon über die Angabe VTG Lader bei x13 auf Wikipedia gestolpert und hab darauf hin bei meinem 313 mit OM 651.955 mal geguckt, da ist definitiv ein 2 stufiger Lader verbaut (2 mal Druckdosen Ansteuerung)

Der VTG Lader ist elektronisch über einen Stellmotor geregelt und dem SA Code M013 zugeordnet, also Motor leistungsreduziert..
https://mb-teilekatalog.info/view_SubGr ... grp=075#20

Ich glaube das hängt beim x13 davon ab welche Version des Motors verbaut ist, also OM651.xxx, denn der 651.955 ist auch im x16 und einfach nur eine Software seitig gedrosselte Maschine.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3785
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sprinter 313 w906 Notlauf Blinkende Motorkontrollleuchte.

#20 

Beitrag von v-dulli »

hljube hat geschrieben: 10 Nov 2022 14:52 Ich glaube das hängt beim x13 davon ab welche Version des Motors verbaut ist, also OM651.xxx, denn der 651.955 ist auch im x16 und einfach nur eine Software seitig gedrosselte Maschine.
Pkw- oder Lkw-Zulassung.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
hljube
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1153
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Sprinter 313 w906 Notlauf Blinkende Motorkontrollleuchte.

#21 

Beitrag von hljube »

Bei mir ehemals Mixto als LKW Zulassung, ohne Adblue.
Das war nur was ich mir zusammengreimmt habe, wenn dein Fachwissen da was anderes bereit hält berichtige mich bitte.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
sonnyboy
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 102
Registriert: 27 Apr 2021 11:36
Wohnort: in der schönen fränkischen Schweiz

Re: Sprinter 313 w906 Notlauf Blinkende Motorkontrollleuchte.

#22 

Beitrag von sonnyboy »

hljube hat geschrieben: 10 Nov 2022 14:52 Beim 651er in der Ausführung x13/x14/x16/x17 hat er einen 2 Stufen Lader, bei X09/x10/x11 einen VTG Lader.

Ich bin auch schon über die Angabe VTG Lader bei x13 auf Wikipedia gestolpert und hab darauf hin bei meinem 313 mit OM 651.955 mal geguckt, da ist definitiv ein 2 stufiger Lader verbaut (2 mal Druckdosen Ansteuerung)

Der VTG Lader ist elektronisch über einen Stellmotor geregelt und dem SA Code M013 zugeordnet, also Motor leistungsreduziert..
https://mb-teilekatalog.info/view_SubGr ... grp=075#20

Ich glaube das hängt beim x13 davon ab welche Version des Motors verbaut ist, also OM651.xxx, denn der 651.955 ist auch im x16 und einfach nur eine Software seitig gedrosselte Maschine.
Hochinteressant - vielen Dank. Dabei wäre es dennoch kein Bi-Turbo.
Wo genau finde ich meine genaue Motorbezeichnung? (PS: wenn sie auf dem Schild an der Sitzkonsole mit drauf ist: da hab ich keinen Zugriff mehr. Der Erbauer hat die Konsole mit Kunstleder bezogen…)
Rinor95
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 03 Okt 2022 20:03

Re: Sprinter 313 w906 Notlauf Blinkende Motorkontrollleuchte.

#23 

Beitrag von Rinor95 »

 Themenstarter

Ja es war eine Echte Mercedes Benz Werkstatt auf den Termin habe ich 4 Wochen gewartet .

Ich habe den Sprinter in eine Werkstatt gebracht leider ohne erfolg die haben injektoren und eine gebrauchte hochdruck pumpe eingebacht weil angeblich zu wenig druck im Rail aber jetzt startet der Sprinter sehr schlecht er bracht 2-3 mal bis er anspringt .


Nun muss ich ca 2000€ bezahlen für nichts 🤦🏼
Der-Chris
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 153
Registriert: 12 Aug 2019 13:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Sprinter 313 w906 Notlauf Blinkende Motorkontrollleuchte.

#24 

Beitrag von Der-Chris »

sonnyboy hat geschrieben: 10 Nov 2022 19:23
Hochinteressant - vielen Dank. Dabei wäre es dennoch kein Bi-Turbo.
Wo genau finde ich meine genaue Motorbezeichnung? (PS: wenn sie auf dem Schild an der Sitzkonsole mit drauf ist: da hab ich keinen Zugriff mehr. Der Erbauer hat die Konsole mit Kunstleder bezogen…)
Am einfachsten in deiner Datenkarte oder du giibst, falls du keine hast deine VIN bei irgendeinem vin decoder ein.
Sprinter w906 Mopf 316cdi mit Wohnausbau, nachgerüstetem Schlechtwegefahrwerk und Sperre. Highline Kombi und MFL, Lenkradverstellung und einige PSM Funktionen nachträglich verbaut.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3785
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sprinter 313 w906 Notlauf Blinkende Motorkontrollleuchte.

#25 

Beitrag von v-dulli »

hljube hat geschrieben: 10 Nov 2022 18:45 Bei mir ehemals Mixto als LKW Zulassung, ohne Adblue.
Das war nur was ich mir zusammengreimmt habe, wenn dein Fachwissen da was anderes bereit hält berichtige mich bitte.
Das war keine Frage, es hat tatsächlich einen Zusammenhang zwischen Art der Zulassung und der des Turboladers gegeben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag:
hljube (10 Nov 2022 20:22)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
sonnyboy
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 102
Registriert: 27 Apr 2021 11:36
Wohnort: in der schönen fränkischen Schweiz

Re: Sprinter 313 w906 Notlauf Blinkende Motorkontrollleuchte.

#26 

Beitrag von sonnyboy »

Der-Chris hat geschrieben: 10 Nov 2022 19:54
sonnyboy hat geschrieben: 10 Nov 2022 19:23
Hochinteressant - vielen Dank. Dabei wäre es dennoch kein Bi-Turbo.
Wo genau finde ich meine genaue Motorbezeichnung? (PS: wenn sie auf dem Schild an der Sitzkonsole mit drauf ist: da hab ich keinen Zugriff mehr. Der Erbauer hat die Konsole mit Kunstleder bezogen…)
Am einfachsten in deiner Datenkarte oder du giibst, falls du keine hast deine VIN bei irgendeinem vin decoder ein.
Wo finde ich denn die Datenkarte?
Chr1stoph
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 244
Registriert: 21 Dez 2020 14:32
Wohnort: Oberbayern

Re: Sprinter 313 w906 Notlauf Blinkende Motorkontrollleuchte.

#27 

Beitrag von Chr1stoph »

Rinor95
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 03 Okt 2022 20:03

Re: Sprinter 313 w906 Notlauf Blinkende Motorkontrollleuchte.

#28 

Beitrag von Rinor95 »

 Themenstarter

Servus Jungs,

Ich wollte überprüfen ob die Injektoren ausgebaut wurden und erneuert wurden aber siehe da . Alle 4 Injektoren sind alt die haben nur die rücklaufleitung getauscht und das noch mit kabelbinder befestigt. Anbei Paar bilder
Dateianhänge
4FA98BC2-6F04-45A2-8DB5-922152175870.jpeg
684AE94E-4E09-4A9D-B84F-C7D6391828C3.jpeg
B8ED00CB-3697-4067-AE40-BB9BA409BD4D.jpeg
6C9B25B7-BB7C-4FB9-B015-324BFB61293B.jpeg
AE629B83-496C-4572-9A78-7EE9000DA313.jpeg
84DBF6B7-CC45-4AFF-9EBB-BC96295E5644.jpeg
Benutzeravatar
Alkahest
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 157
Registriert: 19 Apr 2022 20:23

Re: Sprinter 313 w906 Notlauf Blinkende Motorkontrollleuchte.

#29 

Beitrag von Alkahest »

Alle 4 Injektoren sind alt die haben nur die rücklaufleitung getauscht und das noch mit kabelbinder befestigt.
Absolut kriminell sowas :twisted: :evil:

Gut ist aber, dass du es so schnell bemerkt hast. Ich würde prüfen, ob du da Anzeige erstattest. Es ist schlicht Betrug, und aufgrund des zeitlichen Ablaufs ist das ja eindeutig zu beweisen.

Ich habe mal was Ähnliches erlebt: vor Jahren, bei meinem ersten Auto, wurde der Zahnriemen „gewechselt“. 25.000 km später kam dann zum Riss, Motor Totalschaden. Zahnriemen war nicht gewechselt worden. :evil:
Weil es aber erst nach vielen Kilometern passiert ist, war damals nach Rücksprache mit einem Anwalt juristisch leider nichts mehr zu machen….


Edit: wenn das eine offizielle Werkstatt ist, müssten die ja Mitglied in einer Kammer sein? Die dürfte das auch interessieren….

Nochmal Edit: unabhängig von dem Betrug finde ich auch die 2000€ sehr teuer. Ich habe für neu Abdichten der Injektoren, Erneuerung von 1 Injektor und der Rücklaufleitung knapp 900€ bezahlt (offiziell mit Mehrwertsteuer).
906 316CDI 4x2 L2H1 Kombi, EcoGear360, I=4,182, 235/65 R16, BJ 2015, 260.000 km
Rinor95
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 03 Okt 2022 20:03

Re: Sprinter 313 w906 Notlauf Blinkende Motorkontrollleuchte.

#30 

Beitrag von Rinor95 »

 Themenstarter

Ja das ist eine Offizielle Werkstatt ich werde den morgen Anrufen und zur Rede stellen den das sind ganz sicher keine neue Injektoren. Ich benutze den Sprinter als Firmenwagen und wo die es gesehen haben dachten die sich den kann man bestimmt verarschen doch leider ist das Schrauben mein Hobby und habe früher viel mit Motoren und Injektoren zutuhn gehabt . Auf. Nachfrage wo sind die Alten Injektoren sagte er die sind gerade eben weg geschickt worden im Austausch. Und er hat mir eine Hochdruck pumpe mitgegehben doch meine die eingebaute war stark vers
Rostet und ich habe vorher ein bild gemacht und meine pumpe ist noch drin und der freundliche sagte er hat eine gute gebrachte rein gemacht . Alles nur lügen und schow
Antworten