Notlauf - Maus unter Motorblock .. bitte Hilfe!

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Lisa77
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 03 Nov 2022 15:04

Notlauf - Maus unter Motorblock .. bitte Hilfe!

#1 

Beitrag von Lisa77 »

 Themenstarter

Hi liebe Gruppe,

Mein Mercedes Sprinter 313, Diesel, 129 Ps,
Baujahr 2013, ohne Ad Blue,
km-Stand: 220.000

Gestern leuchtete nach dem Starten die Motorkontrollleuchte durchgehend (aber kein Blinken).. ich fuhr trotzdem los, weil im Internet stand das es nicht so schlimm sei, da wahrscheinlich nur Abgasprobleme.

Auf der Schnellstraße wurde es dann gefährlich, da ich da erst merkte, dass ich nur noch im Notlauf fahren kann mit max. 40 km/h u. max. 3.000 Umdrehungen.

Hab es dann nach ca. 3 km Fahrstrecke geschafft wieder nach Hause zu kommen .. der Motor extrem überhitzt.

Alle Füllstände sind in Ordnung auch die Kabel sehen oberflächlich ok aus, aber plötzlich hörte ich eine Maus unter dem Motorblock .. also dort wo man nicht mehr hinsehen kann mit freiem Auge (siehe Foto).

Da ich keine Ahnung habe wie es unter dem Motorblock aussieht meine Frage.

Welches Kabel im/unter dem Motorblock ist wahrscheinlich verantwortlich für das Problem?

Danke schon im Voraus!

Liebe Grüße
Lisa
Dateianhänge
IMG_20221103_152312.jpg
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2823
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Notlauf - Maus unter Motorblock .. bitte Hilfe!

#2 

Beitrag von Exilaltbier »

Das ist der Luftfilterkasten und den kannst du vorne an den zwei Armen fassend, in einem Ruck aus den Gummilagern hochreissen und vorsichtig nach links wegbiegen, ohne die Kabel zu zerren. Du musst allerdings vorher rechts den flexiblen Öleinfüllstutzen nach oben abziehen und seitlich baumeln lassen. Unter dem Luftfilterkasten drunter, die 2.Plastikabdeckung ist die eigentliche Motorabdeckung, die ebenfalls nur in Gummilagern eingedrückt ist und auch mit einem beherzten Ruck entfernt werden kann.
Dann solltest du schon evtl.Nagestellen an Schlauch oder Kabeln erkennen können.
Es kann aber auch sein, dass wirklich eine Maus den Weg durch den Kühlergrill in die Luftansaugung( das dicke Plastikrohr hinter deinem rechten Pfeil) und den Filterkorpus gefunden hat und sich dort durch den Luftfilter genagt und sich am Luftmassenmesser nach was Essbarem umgesehen hat. Dafür musst du die ca.10Schrauben rundum losdrehen und dann kannst du den Deckel abheben und siehst dann in der Kiste den Luftfilter...
Die Schrauben kannst du nicht rausnehmen, sie bleiben im Luftfilterdeckel hängen und gehen nicht verloren.Den Luftfilter kannst du einfach rausnehmen und inspizieren.
Zuletzt geändert von Exilaltbier am 03 Nov 2022 16:22, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Exilaltbier für den Beitrag:
Lisa77 (03 Nov 2022 20:36)
Wer am Lack packt kommt im Heim!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 973
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Marktplatz

Re: Notlauf - Maus unter Motorblock .. bitte Hilfe!

#3 

Beitrag von der.harleyman »

Lisa77 hat geschrieben: 03 Nov 2022 15:38 ... der Motor extrem überhitzt.
...
Hi Lisa,
was verstehst Du darunter???
Und bitte Fotos von der Maus einstellen... :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor der.harleyman für den Beitrag:
Lisa77 (03 Nov 2022 20:37)
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 400.000km, na und?! :)
JanN
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 486
Registriert: 27 Sep 2020 09:47
Wohnort: Hannover

Fahrerkarte

Re: Notlauf - Maus unter Motorblock .. bitte Hilfe!

#4 

Beitrag von JanN »

Lisa77 hat geschrieben: 03 Nov 2022 15:38 Gestern leuchtete nach dem Starten die Motorkontrollleuchte durchgehend (aber kein Blinken).. ich fuhr trotzdem los, weil im Internet stand das es nicht so schlimm sei, da wahrscheinlich nur Abgasprobleme.
Als ich gestern meinen Taxifahrer auf die leuchtende Motorfehlerleuchte seines Wagens ansprach meinte der auch, dass sein Motor in Ordnung sei, und nur ein Problem mit dem Abgas bestünde. Die Weisheit des Internets ist unergründlich, weshalb ich darauf verzichtet habe, ihn auf die Wahrscheinlichkeit eines Zusammenhangs des einen mit dem anderen hinzuweisen... :wink:

Wie hast du denn die Maus gehört? Hat die geflucht, dass es besonders heiß sei, weil der blöde Motor total überhitzt ist? :mrgreen:
Zuletzt geändert von JanN am 04 Nov 2022 00:18, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor JanN für den Beitrag:
Lisa77 (03 Nov 2022 20:37)
313CDI, 7Gtronic, I=3,923, L2H2 , Bj 6/2016 Mopf, Ahk, 225/75R16CP, LKW mit Reisemobileigenausbau
Wer weiß was er nicht weiß weiß mehr als der, der nicht weiß was er nicht weiß.
Benutzeravatar
hljube
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1155
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Notlauf - Maus unter Motorblock .. bitte Hilfe!

#5 

Beitrag von hljube »

Lisa77 hat geschrieben: 03 Nov 2022 15:38 Hab es dann nach ca. 3 km Fahrstrecke geschafft wieder nach Hause zu kommen .. der Motor extrem überhitzt.
Ich bekomm meinen Karren bei den momentanen Temperaturen und im Landstraße / Stadt 50/50mix auf 25km kaum warm gefahren, ich glaube kaum dass er nach 6km "überhitzt"
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hljube für den Beitrag:
Lisa77 (03 Nov 2022 20:37)
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Lisa77
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 03 Nov 2022 15:04

Re: Notlauf - Maus unter Motorblock .. bitte Hilfe!

#6 

Beitrag von Lisa77 »

 Themenstarter

@Exilaltbier
oh wow danke Exilaltbier! Mit so einer genialen ausführlichen Antwort hab ich gar nicht gerechnet und freu mich riesig darüber :) .. werde es morgen bei Tageslicht gleich versuchen und berichte danach.

@derharleyman und @JanN
hähä mit Mäusefoto kann ich leider nicht dienen.. höre nur lautes rascheln von ihr. Versuche nun mit Alarmsirene, Essig und Parfumduft plus grelles Licht den Motorraum unwohlich zu machen.

Liebe Grüße von Lisa
Benutzeravatar
Vagabundo
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1253
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Notlauf - Maus unter Motorblock .. bitte Hilfe!

#7 

Beitrag von Vagabundo »

Hallo Lisa,
wir haben Erfahrung ( Kanada, Argentinien ) mit Mäusen im Motorraum deshalb, mit Speck fängte man Mäuse :mrgreen:.

Wir haben bei solch einem Problem stets eine normale Mausefalle im Motorraum platziert und mit einem Kabel entsprechend gesichert damit diese nicht irgendwohin ( Ventilator fällt. Meist hatten wir Erfolg mit Käse... und der Spuk war schnell vorbei.

Gruß Vagabundo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vagabundo für den Beitrag:
Lisa77 (04 Nov 2022 19:00)
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 973
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Marktplatz

Re: Notlauf - Maus unter Motorblock .. bitte Hilfe!

#8 

Beitrag von der.harleyman »

Na da gibt es ja 1001 wundervolle Hausmittel, die alle mehr oder weniger gegen Tiere helfen.
Es kann durchaus eine Maus gewesen sein, Ratte oder Marder wären aber auch denkbar.
Schau mal ins Innere Deines Luftfilters, ob sich das Tier dort eingenistet hat und gerade
seinen Wintervorrat an Futter dort bunkert. Ich habe schon einen Luftfilterkasten gesehen,
(also das große schwarze Ding, das nicht der Motorblock ist), der zur Hälfte mit Maiskörnern
gefüllt war. Das solltest Du sicherheitshalber mal tun. Denn der Papierfilter in dem Kasten
reinigt die Luft zum Motor. Tiere, Futter & Co haben da nix zu suchen.
Ist der Kasten offen, kannst Du auch gleich schauen, ob der Filtereinsatz noch ok ist.
Wenn das Ding aussieht wie ein Graubrot, kauf Dir gleich Ersatz. Arbeite sauber! Ab dort
geht 100% gefilterte Luft in den Motor. Du willst dort ganz sicher keinen Dreck haben, den
Dein Motor einatmet. Das bekommt ihm nicht.
Wenn in Sachen Auto noch keine Erfahrung hast, schau Dir jutjube-Videos zum Luftfilterwechsel an.
Z.B. hier https://www.youtube.com/watch?v=D7DX0nVxmDc
https://www.youtube.com/watch?v=JubFPgWj9Jk
Zündschlüssel in die Tasche stecken! Schalte Deine Zündung erst dann wieder an, wenn die
Stecker wieder aufgesteckt sind!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor der.harleyman für den Beitrag:
Lisa77 (04 Nov 2022 19:00)
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 400.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
asap
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1326
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Notlauf - Maus unter Motorblock .. bitte Hilfe!

#9 

Beitrag von asap »

hljube hat geschrieben: 03 Nov 2022 18:51 ich glaube kaum dass er nach 6km "überhitzt"
Na, da gilt dann Nomen est Omen ... :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor asap für den Beitrag:
Lisa77 (04 Nov 2022 19:01)
316 cdi, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, AHK, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute

Davor T3 TD Womo DIY mit Hubdach, T4 TDI Multivan Allstar
Benutzeravatar
hljube
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1155
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Notlauf - Maus unter Motorblock .. bitte Hilfe!

#10 

Beitrag von hljube »

asap hat geschrieben: 04 Nov 2022 13:46
hljube hat geschrieben: 03 Nov 2022 18:51 ich glaube kaum dass er nach 6km "überhitzt"
Na, da gilt dann Nomen est Omen ... :lol:
Entweder hab ich Tomaten auf den Augen oder ich bin zu blöd.... verstehe ich nicht den Kommentar. :(

Woran hast du, Lisa, denn gemerkt dass er überhitzt? Hat er im KI noch andere Lampen angeworfen?
KÜHLMITTEL? Ölstandssensor?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hljube für den Beitrag:
Lisa77 (04 Nov 2022 19:01)
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Lisa77
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 03 Nov 2022 15:04

Re: Notlauf - Maus unter Motorblock .. bitte Hilfe!

#11 

Beitrag von Lisa77 »

 Themenstarter

Dank eurer super Tips konnte ich das Problem finden - siehe Fotos.
Vielen Dank an @Exilaltbier und @derharleyman

Die Maus hat ein Kabel durchgebissen und ein anderes angenagt.

Weiß jemand vielleicht welche Funktion diese Kabel haben?

Da ich Kabel schon mal notdürftig repariert habe, kann ich das vielleicht selber machen?
(Mir fehlt leider das Werkzeug zum Löten.. reicht zusammenzwirbeln und mit Klebeband isolieren? Oder geht es mit Klemme?)

Oder um Geld zu sparen könnte ich vielleicht die Pannenhilfe rufen, die das schnell reparieren könnte?

Ganz ganz lieben Dank für eure Hilfe!
Ihr helft mir wirklich in meiner Notlage!
Liebe Grüße, Lisa
Dateianhänge
Kabel 2 angenagt
Kabel 2 angenagt
Kabel 1 durchgebissen
Kabel 1 durchgebissen
Benutzeravatar
hljube
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1155
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Notlauf - Maus unter Motorblock .. bitte Hilfe!

#12 

Beitrag von hljube »

Das sind die Steuerleitungen zu den Injektoren, das der Wagen überhaupt noch gestartet ist finde krass, Kabel 1 ist ja bis auf eine Litze durch.
Oder lief er nur auf 3 Zylindern? Das hätte man gehört.

Ich würde das professionell reparieren lassen, wird vermutlich mit Lötverbindern gemacht, wenn nicht sogar der Kabelbaum getauscht wird.

Wenn du eine Teilkasko Versicherung für den Wagen hast guck mal nach ob die Tierbiss übernimmt, bei meiner Versicherung übernehmen die Folgeschäden bis 20000€.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hljube für den Beitrag:
Lisa77 (06 Nov 2022 14:28)
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 973
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Marktplatz

Re: Notlauf - Maus unter Motorblock .. bitte Hilfe!

#13 

Beitrag von der.harleyman »

Hi Lisa, Kabel 2 kann man viel viel Liebe und Enthusiasmus vielleicht noch lassen und mit neuer Isolierung versehen.
Kabel 1 ist natürlich völlig hinüber. Ich sehe hier das Problem, dass der Kabelrest neben dem Stecker nur noch wenige
Millimeter kurz ist. Da wirst Du nix mehr sicher anflicken können. Mit entsprechendem Werkzeug sollte es aber
möglich sein, den Stecker zu zerlegen und einige cm Kabel mit neuen Pins im Stecker anzuschließen. Lt. Hersteller
sind hier spezielle Lötverbinder einzusetzen, die mit Hitze zusammenschrumpfen und eine sichere Verbindung
ergeben. Du kannst die Sachen sicher für wenige Euro bei MB kaufen. Normalerweise sind die Preise für derartige
Kleinelektrik durchaus fair. Im Zubehör findest Du mögl. auch fertig vorkonfektionierte Lösungen, die den Einbau
etwas erleichtern, weil der Stecker bereits dran ist. Beispiel (mit unverbindlicher Teilenummer, da ich die Daten Deines
Sprinters nicht kenne!):
https://www.kfzteile24.de/artikeldetail ... 9d0252a07e
In jedem Fall ist die Sache für jemanden, der sich mit Kfz.-Elektrik auskennt sicher, zügig und problemlos
machbar. Ich würde hier mal grob etwa eine Stunde Arbeitszeit kalkulieren, zzgl. Ausbau des Luftfilters. Danach
bist Du wieder flott mit Deinem Motor. Alle anderen Ideen mit etwas Klebeband und zwirbeln solltest Du nur für eine
kurze Fahrt in die Werkstatt in Betracht ziehen. Nimm es ernst. Die Injektoren versorgen den Motor mit Kraftstoff, der
sehr präzise eingespritzt wird. Wenn so ein Injektor ein Eigenleben ebntwickel, z.B. wegen Kurzschluss dauerhaft einspritzt,
kann dies Schäden am Motor verursachen, die seeehr viel Geld kosten. Bisher hast Du Glück gehabt, nur ´ne Kleinigkeit... :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor der.harleyman für den Beitrag:
Lisa77 (06 Nov 2022 14:28)
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 400.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2823
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Notlauf - Maus unter Motorblock .. bitte Hilfe!

#14 

Beitrag von Exilaltbier »

Ich würde die Kabel mit Isolierband umkleben, damit der blanke Draht nicht mit dem Motormetall in Kontakt kommt.
Wenn du einzelne Kabelstränge einwandfrei unterscheiden kannst, dann diese einzelnen blanken Stellen auch durch Isolierband voneinander trennen.
Die Motorabdeckung kannst du solange ablassen und den Luftfilterkasten wieder draufsetzen und anschliessen.
Dann würde ich zu einer nahegelegenen Autoelektrikwerkstatt oder zu einem Boschdienst fahren und die Kabel fachmännisch flicken lassen

Alternativ kannst du vorher mal die Kabel weiterverfolgen und mit Glück findest du den Aufkleber mit der Teilenummer vom verbautem Injektorkabelbaum.
Die Nummer gibst du mal bei der Googlesuche ein und mit Glück findest du evtl. einen gebrauchten Kabelbaum oder auch Infos, was das Teil neu kostet.

Je nachdem kannst du es selbst versuchen, den " neuen" Kabelbaum neben den alten zerfledderten legen und vergleichen. Wenn du alle Stecker zugänglich findest, könntest du dich Stecker für Stecker und Ende für
Ende an den Austausch machen.

Alternativ eben den Kabelbaum mit zur Werkstatt oder Boschdienst nehmen.
Evtl. hast du aber bei Teilkasko auch den Tier-Verbiss abgedeckt und kannst den Wagen problemlos zur Reparatur geben.

Guck mal, ob du hier etwas erkennst wie bei dir...das müsste sogar der richtige sein...da sind auch Teilenummern angegeben...
Müsstest du mit deiner VIN beim Verkäufer abklären können...auf der rechten Pappe neben der weissen sind auch noch die Injektoren zu erkennen...aber da ist zuviel unnötiges Zeug dabei...

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... 0-223-3171

Denke , ein Reparatur wird günstiger sein...als der komplette Austausch des Injektorkabelbaums.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Exilaltbier für den Beitrag:
Lisa77 (06 Nov 2022 14:29)
Wer am Lack packt kommt im Heim!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Lisa77
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 03 Nov 2022 15:04

Re: Notlauf - Maus unter Motorblock .. bitte Hilfe!

#15 

Beitrag von Lisa77 »

 Themenstarter

@hljube @derharleyman und @exilaltbier
ganz lieben Dank nochmal für die wertvollen Infos und auch das Raussuchen von Ersatzteilen :)
Ich weiß es sehr zu schätzen, dass ihr eure kostbare Zeit schenkt um mir zu helfen!

Versuche seit Tagen der Maus die Behausung ungemütlich zu machen.. möchte meinen Sprinter jetzt abschleppen lassen zu einem Autoelektronik-Fachmann, der die Kabel flicken soll.
Die Original Mercedes Werkstatt wird es nicht, denn auf Anfrage hat man mir gesagt, dass ein neuer Kabelbaum 1.500 Euro kostet (und dass in Osteuropa) :shock:

Wenn der Abschleppdienst kommt, kann ich den Zündschlüssel 2mal nach rechts drehen um die Servolenkung und Bremsen zu aktivieren oder kann dass dem Motor schaden wegen dem durchgebissenen Kabel?
Danke für eure Hilfe!
LG Lisa
Antworten