Nafta Felge - Traglastbescheinigung oder Freigabe von Mercedes

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
Sogno
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 09 Jun 2021 23:15

Nafta Felge - Traglastbescheinigung oder Freigabe von Mercedes

#1 

Beitrag von Sogno »

 Themenstarter

Hallo Zusammen,
ich möchte für meinen Sprinter 313 cdi v4x4 von 2000 die sogenannten Nafta Felgen von Mercedes eintragen lassen. Mercedes, sagt es gäbe keine Bescheinigungen oder Freigaben für diese Felge. Der TÜV verlang für die Eintragung aber genau diese. Jetzt haben ja einige im Forum gesagt, der TÜV hätte die Felgen bei ihnen eingetragen. Kann mir jemand einen Tip geben, wo ich diese Bescheinigung bekommen kann oder wie ihr die Eintragung bekommen habt, hat jemand eine Traglastbescheinigung und das auf diese Felge z.B der BF 225/75R16 AT Bereifung passt.
Ich würde mich sehr über eure Rückmeldung freuen.
Viele Grüße aus Düsseldorf
Tobias
Tobias
Sprinter 313 CDI 4x4 Bj 2001
Bobil
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 731
Registriert: 08 Apr 2010 20:44

Galerie

Re: Nafta Felge - Traglastbescheinigung oder Freigabe von Mercedes

#2 

Beitrag von Bobil »

Hallo,
ein Ausdruck von der Teiletheke sollte doch die Maße, die MB-Nummer und das passende Fahrzeug zeigen. Mit der Breite bekommst du von BFGoodrich die Freigabe. Und mit diesen Papieren dann zum TÜV/Dekra. Eventuell noch die Reifengröße codieren wegen Tachoanzeige. Bei Unwilligkeit des Prüfers/der Prüferin eine/n Andere/n suchen.
Entscheiden muss die/der Prüfingenieur/in sowieso selbst, kopierter Schein reicht meines Wissens nach nicht mehr.
Grüße, Andreas

P.S.: hast du schonmal die Suche bemüht - da gibt es bestimmt was zu, ist ja sozusagen ein Dauerthema die Sache mit den BFGs und dem Sprintervan :wink:
316 CDI 4x4 Bj. 2006 (bis 2019)
519 CDI Bluetec Bj. 2014, OA 4x4 ZG4 2 Sperren 2019 4,6t 265/75R16 auf SuSi
Sogno
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 09 Jun 2021 23:15

Re: Nafta Felge - Traglastbescheinigung oder Freigabe von Mercedes

#3 

Beitrag von Sogno »

 Themenstarter

Hallo Andreas
danke für deine Tipps. So werde ich mein Glück bei verschiedenen Prüfstellen versuchen!
Grüße Tobias
Tobias
Sprinter 313 CDI 4x4 Bj 2001
Enrico Lagoda
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 06 Feb 2023 08:51

Re: Nafta Felge - Traglastbescheinigung oder Freigabe von Mercedes

#4 

Beitrag von Enrico Lagoda »

Hallo Sogno,

hab exakt das gleiche vor für das gleiche Fahrzeug wie du es hast.
Wie ist die Sache bei dir ausgegangen?
Hast du irgendwelche Papiere, die du mir evtl. auch als PN schicken könntest?

Danke schon mal vorab.
Enrico Lagoda
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 06 Feb 2023 08:51

Re: Nafta Felge - Traglastbescheinigung oder Freigabe von Mercedes

#5 

Beitrag von Enrico Lagoda »

wollte noch ne Erfolgsmeldung loswerden.
Nach Rücksprache beim TÜV wollten die "nur" ne Tachoangleichung sehen, weil ich die BF Goodrich AT 225/75R16 drauf gemacht hab.
Mit der Anfrage hab ich mich bei MB gemeldet, die ohne Probleme die Angleichung gemacht haben, nachdem im Steuergerät diese Reifengröße auch wirklich schon standardmäßig hinterlegt war.
Mit der Rechnung von MB dann gestern zum TÜV. Der hat ein paar Fotos der Reifen und Felgen gemacht und die MB Nr. 9034011802 mit auf das Gutachten geschrieben. Ich hab weder für die Felge noch für die Reifen irgendwelche Gutachten oder Papiere gebraucht.
Und zack: Seit heute Morgen hab ich nen neuen Fahrzeugschein, in der die Reifengröße eingetragen ist und unter den Zusatzbemerkungen auch die MB Nr. drin steht.

Wünsche allen mit ähnlichen Plänen gleich viel Erfolg und Gelingen.

VG
E.
Choli
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 32
Registriert: 20 Feb 2023 09:05

Re: Nafta Felge - Traglastbescheinigung oder Freigabe von Mercedes

#6 

Beitrag von Choli »

Cool! Ich war auch beim MB Händler und der hat mir gesagt, in meinem Steuergerät seien nur 15 Zoll hinterlegt. Da gibts wohl Unterschiede.
W903 313 CDI 4x4 L2H1 BJ2005, mit Klima, 70'000km, am Beginn eines Ausbaus :-)
TiFla
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 23 Apr 2024 18:04

Re: Nafta Felge - Traglastbescheinigung oder Freigabe von Mercedes

#7 

Beitrag von TiFla »

Hallo Choli

Ist bei mir genau das gleiche der Fall. Konntest du das Problem lösen?

Gruss Tino
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1560
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Nafta Felge - Traglastbescheinigung oder Freigabe von Mercedes

#8 

Beitrag von Schnafdolin »

Meine Güte..... wie dämlich sind denn die Leute bei TÜV und DEKRA? Sollten die vielleicht mal selbst zur HU?

Oder anders gesagt:
Wieviele Leute haben auf dem T1N schon die NAFTA's eingetragen?
Und JEDER von ihnen muss das neu machen und alles beibringen?
Ich musste zum Beispiel beim ersten Mal zum Tachodienst und das Messprotokoll vorlegen- das bescheinigte, dass der Sprinter jetzt keinerlei Abweichung zur tatsächlichen Geschwindigkeit hat.
Beim zweiten Mal kam der Blaukittel wieder mit der Leier und ich darauf: "Ihr habt das im System! Ich war bereits mit einem baugleichen Auto bei euch mit der gleichen Problematik" Und der Gott in Blau darauf nur lapidar "dann trage ich ihnen das nicht ein!" Großkotzmanieren sind das!

Mir hat das dann ein "richtiger", ein altgedienter, erfahrener Prüfer ohne jede Vorlage von irgendwelchen Zettelfatz eingetragen.

Es gibt in D sicher dutzende wortlautgleiche Eintragungen. Aber es gibt die zwei Gelddruckmaschinen TÜV und DEKRA, ähnlich HWK und IHK mit ihren Zwangsmitgliedschaften. :oops:

Gruß aus der Lausitz
Martin
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schnafdolin für den Beitrag (Insgesamt 2):
Vagabundo (02 Mai 2024 20:06), Vanagaudi (21 Mai 2024 23:48)
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
Benutzeravatar
Vagabundo
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1421
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Nafta Felge - Traglastbescheinigung oder Freigabe von Mercedes

#9 

Beitrag von Vagabundo »

Denke mal ich war ursprünglich der erste der über meinen guten Mercedes Kontakt die Nafta Felgen besorgt hatte. Später dann kamen einige die aufgrund dieser Info es gleich machen wollten. Leider hatte Mercedes intern irgendwann einen Riegel vorgeschoben, vermute mal wegen Abgasthemen... Ich müßte mal schauen ob ich noch Unterlagen habe, das Fahrzeug habe ich 2022 verkauft. Es gab einen TÜV Menschen der die Homologationen Reifen mit Sprinter einst gemacht hatte. Der war sehr behilflich und hatte das Wissen.

Gruß Vagabundo
Stromer
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 21 Mai 2024 16:22

Re: Nafta Felge - Traglastbescheinigung oder Freigabe von Mercedes

#10 

Beitrag von Stromer »

Hallo zusammen,

auch ich bin seit heute einer derjenigen, der für die Umbereifung seines Sprinters 316cdi 4x4 auf NAFTA Felgen + Goodrich AT 225/75R16, eine Traglastbescheinigung braucht. Außerdem soll ich eine Bescheinigung beibringen, dass die Reifen, zumindest aber die Reifengröße, für die Felgen (A9034011802) zugelassen sind. Bei zwei verschiedenen DEKRA-Stellen hat mein Nachweis der Tachoangleichung mit Prüfung (wie bei Enrico) leider nicht ausgreicht.

Es wäre schön, wenn mir einer von euch weiterhilft und mir die Bescheinigung zukommen lässt.

Viele Grüße
Joachim
Benutzeravatar
Reisender
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 582
Registriert: 27 Jan 2011 17:41
Wohnort: VS

Galerie

Re: Nafta Felge - Traglastbescheinigung oder Freigabe von Mercedes

#11 

Beitrag von Reisender »

Mein Senf dazu.
Ich habe zwar einen 518 aus 2008 und wollte mir statt der 205/75 R16 (Original) 225/75 R16 montieren lassen, weil die in meinen Reisezielen problemlos zu bekommen gewesen wären im Fall der Fälle. Der TÜV meinte, man brauche dazu 6J 16 Felgen. Ich habe die über meinen :D bezogen, haben laut Rechnung die Nummer
A 669 400 02 02. Auf diesen war die Eintragung kein Problem, zumal der Abrollumfang im Limit für den Tacho lag.
Ich weiß nicht, ob's hilft.
Grüße vom Reisenden
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
1000 Meilen von zu Haus sieht die Welt ganz anders aus..
Antworten