Lautes Brummen ab 70km/h

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Wölfi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 76
Registriert: 26 Jan 2018 12:43

Lautes Brummen ab 70km/h

#1 

Beitrag von Wölfi »

 Themenstarter

Moin,
unser Dickerchen war ja lange brav, aber jetzt sorgt er für teures Rätselraten 😠
Es ist ein Hymer S660 mit 4,6t Vollintegriert.
Laufleistung 120 000 km. MB 412D. Erstzulassung 2000. Zwillingsräder.
Automatikgetriebe- und Diff. Öl vor ca.10000 km gewechselt.

Nach ca. 8-10km Fahrt, beginnt er ab ca. 60-70km/h, laut an zu Brummen.
Das sehr laute Brummen läßt sich nicht durch rechts/links lenken, oder Gas geben/wegnehmen , verändern und verschwindet erst, nach dem Anhalten.
Während der Fahrt ist das Geräusch hinten im Wohnmobil sehr laut zu hören.
Sowie die Geschwindigkeit wieder über 60-70km/h steigt, geht das Gebrumme wieder los.
Mein erster Verdacht war das Kardanwellenmittellager.
Die Welle war beim Wellendoktor und wurde durch eine Austauschwelle ersetzt, da die Kreuzgelenke nicht mehr leichtgängig waren.
Also drei Kreuzgelenke, Mittellager und Schiebestück sind neu... - 600 Schleifen...

Heute auf der Probefahrt dachte ich mein Schwein pfeift!🤬
Es brummt immer noch nach ca. 8-10 km Fahrt und beginnt jetzt aber erst über 80km/h.

Das war also nix.
Diff Öl und Lager sind überprüft, das war alles unauffällig und ohne Auffälligkeiten leichtgängig.
Allerdings fiel mir auf, dass nach ca. 10km das Diff schon ordentlich heiss war.
Ist das normal?

Hat jemand so etwas schon gehabt und eine Idee?

Tschüss Matthias
Zuletzt geändert von Wölfi am 04 Mär 2023 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
Sprinter 412CDI mit 122 PS im Hymer S660, von 2000. Zwillingsräder, Automatik, Kima, 4,6t . 120000km
Benutzeravatar
joethesprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#2 

Beitrag von joethesprinter »

Je nach Fahrweise und Lufttemperatur denke ich kann das Achsgetriebe da schon auf 110°C kommen. Bei gemächlicher Fahrt und den aktuellen Temperaturen vielleicht um die 45°.
Brummen würde ich erstmal nicht unbedingt am Achsgetriebe suchen sondern eher Unwuchten an Wellen, Rädern, Profilauswaschungen... Dass der Aus- und Einbau der KW etwas verstimmt hat würde mich diese und deren Umgebung (Flansche...) mal ansehen lassen.
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Wölfi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 76
Registriert: 26 Jan 2018 12:43

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#3 

Beitrag von Wölfi »

 Themenstarter

Moin,
noch gibts nix neues.
Die benachbarten Agregate werden wohl als nächstes begutachtet...

Matthias 👋
Sprinter 412CDI mit 122 PS im Hymer S660, von 2000. Zwillingsräder, Automatik, Kima, 4,6t . 120000km
Wölfi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 76
Registriert: 26 Jan 2018 12:43

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#4 

Beitrag von Wölfi »

 Themenstarter

Es ist zum Haare raufen!
Drei NFZ Meister haben mittlerweile über 200 km Probefahrten gemacht.
Die Sommerreifen wurden draufgezogen und...
es ist noch schlimmer und sehr laut geworden. Man will gar nicht mehr damit fahren. 🤮
Das Brummen ist einfach nicht zu orten.
Jetzt will der Meister, der sich am meisten mit dem Sprinter befasst, noch das Automatik-Getriebeöl wechseln.
Ob das was bringt? Zumindest gabs das schon mal. Das Öl ist ca 2 Jahre und weniger als
10 000km jung.
Aber wer weiss...

Matthias
Sprinter 412CDI mit 122 PS im Hymer S660, von 2000. Zwillingsräder, Automatik, Kima, 4,6t . 120000km
Benutzeravatar
Reisender
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 582
Registriert: 27 Jan 2011 17:41
Wohnort: VS

Galerie

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#5 

Beitrag von Reisender »

Meine unmaßgebliche Frage:
Ist das nur abhängig von der Geschwindigkeit oder kann man das durch Fahren der genannten Geschwindigkeit bei unterschiedlichen Drehzahlen, sprich Gängen beeinflussen?
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
1000 Meilen von zu Haus sieht die Welt ganz anders aus..
Wölfi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 76
Registriert: 26 Jan 2018 12:43

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#6 

Beitrag von Wölfi »

 Themenstarter

Moin,
nö, es fängt bei 60-70kmh, nach ca. 10km Fahrt an zu brummen und lässt sich durch nichts beeinflussen.
Egal ob Kurven, Beschleunigen, Verzögern oder Leerlauf oder Gangwechsel.
Es brummt bis zum Stillstand und geht bei 60/70km/h wieder los.
Nach dem Wechsel auf die Sommerreifen wurde es noch schlimmer, aber die sind 3000km jung.
Nochmaliger Rückbau auf die Winterreifen -
änderte nix.
Zum 🤮
Da sich die Werkstatt nicht meldet, vermute ich mal, dass der Automatik-Getriebeölwechsel wohl nix gebracht hat.
Es ist denen wohl selbst peinlich...😤
Sprinter 412CDI mit 122 PS im Hymer S660, von 2000. Zwillingsräder, Automatik, Kima, 4,6t . 120000km
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1560
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#7 

Beitrag von Schnafdolin »

Hast du ein Infrarot-Thermometer zur Hand? Ich würde mal die Temperatur des Differentials messen. Wenn immer nach 70...80 Km das Brummen beginnt, obwohl schon alle Komponenten durchgesehen/gewechselt wurden, bleibt eigentlich nur das Differential. Es wäre außergewöhnlich, wenn dort etwas defekt wäre, aber unsere Autos sind ja alles außer gewöhnlich. Wahrscheinlich erscheint mir, dass im Diff nach dieser Strecke aufgrund der (normalen) reibungs-und wärmebedingten Ausdehnung ein Lager eng wird und reibt. Darauf deutet hin, weil du sagst, dass das Geräusch von hinten kommt.

Gruß aus der Lausitz
Martin
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
zizibusi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: 15 Nov 2021 13:32

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#8 

Beitrag von zizibusi »

Wenn das Geräusch immer gleich ist, egal von Drehzahl, Gang und Geschwindigkeit: kann es nicht ein rotierender Dachlüfter sein, der zu eiern anfängt und dann ohne Fahrwind ausläuft? Ich würde mal in diese Richtung suchen. Der Begriff brummen ist halt weitläufig.
Gruss, Peter.
312d W903 Bj1998 Doka Automatik mit Pritschenaufbau, ex Einsatzwagen Feuerwehr
Benutzeravatar
Reisender
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 582
Registriert: 27 Jan 2011 17:41
Wohnort: VS

Galerie

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#9 

Beitrag von Reisender »

Also, wenn es erst nach einiger Fahrstrecke anfängt, hört es sich temperaturabhängig an. Irgendwas läuft warm bzw. heiß. Da fiele mir ein: Bremse oder so vorhanden eine Differenzialsperre, die mit einer Bremse arbeitet, hieß mal automatisch oder Lager oder Schiebestück in der Kardanwelle. Ist sicher ein IR Thermometer nötig.
Viel Glück!
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
1000 Meilen von zu Haus sieht die Welt ganz anders aus..
Marius-HH
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 139
Registriert: 12 Feb 2023 15:46

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#10 

Beitrag von Marius-HH »

Moin,
Habe aber richtig verstanden, dass das Brummen wenn es einmal angefangen hat erst bei völligem Stillstand aufhört und bis dahin auch unverändert ist? Es nimmt also nicht mit fallender Geschwindigkeit ab? Dann kann es doch eigentlich nicht vom antriebsstrang kommen, oder?

Ist Evtl im hinteren Teil was elektrisches? Ein schnarrendes Relais oder so was?

Gruß Marius
2000 - 2003 VW T2
2003 -2022 VW LT1
seit August 2022 Sprinter 412D Concorde Wohnmobil
BJ 99 original 98tkm (Belegbar mit allen Tüv Berichten der letzten 20 Jahre...)
clubby
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 191
Registriert: 05 Apr 2010 16:56
Wohnort: mitten in Bayern

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#11 

Beitrag von clubby »

Hallo,
ich werfe mal ein Radlager in den Spekulationsring.

Gruß,
clubby
clubby
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 191
Registriert: 05 Apr 2010 16:56
Wohnort: mitten in Bayern

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#12 

Beitrag von clubby »

Hast du eine Differentialsperre?
clubby
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 191
Registriert: 05 Apr 2010 16:56
Wohnort: mitten in Bayern

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#13 

Beitrag von clubby »

Oder ist die Handbremse etwas zu eng eingestellt?
Benutzeravatar
Erik
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 63
Registriert: 03 Nov 2015 13:00
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#14 

Beitrag von Erik »

Und das Getriebe selber? Kann sowas kaputt gehen mechanisch? Das würde die Schwingungen dann über die Kardanwelle ja auch überall hin verteilen.
Tester
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 956
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#15 

Beitrag von Tester »

Bremse hinten?
Bremssättel gleitfähigket, Scheiben?
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
Antworten