Wasser in A-Säule

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
Robbi Tobbi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 13 Jan 2023 12:30

Fahrerkarte

Wasser in A-Säule

#1 

Beitrag von Robbi Tobbi »

 Themenstarter

Moin, ich habe ständig nach dem Regen Wasser in der A-Säule. Es ist auf beiden Seiten. Wenn zuviel Wasser reinkommt, läuft es durch die Löcher in den Innenraum.
1680516410722.jpg
Es gibt schon einen Beitrag im Forum, aber leider meldet sich keiner mehr zu dem Thema,. Es geht da nur um die Scheibe bei einem 907. Das hilft mir nicht. Hat jemand schon einmal so etwas gehabt und konnte es beheben?
Die Löcher für die Kabel zur Tür sind es nicht. Die habe ich schon abgedichtet. Hat nichts gebracht.
Liebe Grüße Tobias

_________________________________________________________________________________________________

Sprinter 906 216CDI 120kW Bj 2014 L2H2
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3333
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Wasser in A-Säule

#2 

Beitrag von Exilaltbier »

Hast du mal die Holmverkleidung neben der Windschutzscheibe entfernt und mal dort geguckt, ob es darin nass ist...z.B. Zeitungspapierstreifen o.ä. durch die Löcher gesteckt!? Dachleuchte raus und mal den vorderen Holm über der Windschutzscheibe auf Wassereintritt getestet. Über den Türen den Holm getestet?

Es kann von einer undichten Scheibenverklebung kommen, dann müsste aber die Scheibe am Wassereintritt von innen auch beschlagen. Es könnte aber auch von hinten über die oberen Innenrahmen nach vorne laufen. Normalerweise steht der Sprinter ja hinten höher als vorne( zumindest unbeladen)
BildWer am Lack packt kommt im Heim !

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, L2H1, 2x4, 100L Tank, 225/75/16 und 245/70/16 AT
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
Robbi Tobbi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 13 Jan 2023 12:30

Fahrerkarte

Re: Wasser in A-Säule

#3 

Beitrag von Robbi Tobbi »

 Themenstarter

Der Sprinter ist noch leer. Von Innen scheint alles trocken. Keine nassen Verkleidungen. Ich habe das obere Bremslicht erneuert. Kann das von da hinten kommen?
Liebe Grüße Tobias

_________________________________________________________________________________________________

Sprinter 906 216CDI 120kW Bj 2014 L2H2
Benutzeravatar
Chr1stoph
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 513
Registriert: 21 Dez 2020 14:32
Wohnort: Oberbayern

Re: Wasser in A-Säule

#4 

Beitrag von Chr1stoph »

Schau mal an der Innenseite der Bremsleuchte
Benutzeravatar
8zehn
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 20 Mär 2019 07:35

Re: Wasser in A-Säule

#5 

Beitrag von 8zehn »

Hallo Tobi,
ich hatte das Problem auch. Ich habe die dreieckige Kunststoffverkleidung aussen an der A-Säule, vor den Spiegeln, entfernt und die "Kunststoff-nupsies" mit Dekasil abgedichtet. Seither ist das Problem bei mir weg.
Viele Grüsse,
Alexander
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 8zehn für den Beitrag (Insgesamt 2):
ernstl (06 Mai 2023 13:42), Speedy012 (23 Nov 2023 11:07)
Sprinter W906, 316, Bj.2013, 4x4 ZG3 i=4,364, LKW, Standard, Hochdach, 2 Sitzer
Benutzeravatar
ernstl
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 258
Registriert: 01 Jan 2018 16:52

Re: Wasser in A-Säule

#6 

Beitrag von ernstl »

Haben die Clips das überlebt oder hast du neue genommen? Scheinbar sind das welche mit Mossgummidichtung (4 pro Seite), aber ich hätte sie auch gern extra abgedichtet. Wollte nur nicht einfach anfangen und dann mit gebrochenen Clips ins Wochenende starten. :?
Benutzeravatar
8zehn
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 20 Mär 2019 07:35

Re: Wasser in A-Säule

#7 

Beitrag von 8zehn »

Meine Clips haben es überlebt…..
Ich würde es bei nicht zu niedrigen Temperaturen machen, dann sind die Chancen dass es klappt höher ….😉.
Ich hab so „Kunstoff-clipslöse-Werkzeug, damit gings ganz gut. Eine dünne keilförmig angeschliffene Holzleiste sollte auch funktionieren.
Ja, meine hatten auch eine art Dichtungsring, aber die Dichtung war vermutlich porös, zumindest nicht mehr dicht...
Viel Glück
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 8zehn für den Beitrag:
ernstl (06 Mai 2023 13:56)
Sprinter W906, 316, Bj.2013, 4x4 ZG3 i=4,364, LKW, Standard, Hochdach, 2 Sitzer
Benutzeravatar
Chr1stoph
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 513
Registriert: 21 Dez 2020 14:32
Wohnort: Oberbayern

Re: Wasser in A-Säule

#8 

Beitrag von Chr1stoph »

Die würde ich auf jeden Fall neu machen. Da machst Dir die Arbeit und dann sollte es nicht an den paar Mark scheitern.
Benutzeravatar
Chr1stoph
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 513
Registriert: 21 Dez 2020 14:32
Wohnort: Oberbayern

Re: Wasser in A-Säule

#9 

Beitrag von Chr1stoph »

ET-Nr. A0019912198
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chr1stoph für den Beitrag:
ernstl (07 Mai 2023 10:55)
MLCrafter
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 375
Registriert: 07 Mär 2020 18:13

Re: Wasser in A-Säule

#10 

Beitrag von MLCrafter »

Auch seit neusten auf der Beifahrerseite Wasser unten in der A-Säule.
Nachdem ich die ganzen Verkleidungen ab hatte und mit Wasser von außen die Windschutzscheibe geprüft hatte (alles trocken), vorsichtig das Dreieck vorm Spiegel abgemacht.
Die Nubsis sind leicht lose und die Moosgummi-Dichtungen haben es wohl hinter sich. Bei nächster Gelegenheit ausclipsen und mit Dekasil abdichten.
Fahrerseite mache ich auch gleich profilaktisch mit.
IMG_20231108_152637.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MLCrafter für den Beitrag (Insgesamt 2):
Exitus (08 Nov 2023 17:37), f54 (08 Nov 2023 17:58)
VW Crafter L1H1 MY2013; 2.0TDi (CKTB) optimiert 145PS/390Nm; 6-Gang Schalter (MWA); Womoumbau mit 500wp Solar, 180Ah Lifepo4, Votronic 1212-30, Tempomat, Achleitner Allradumbau (seit 2022)

Grüße Matthias
f54
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 902
Registriert: 06 Jun 2019 09:06

Re: Wasser in A-Säule

#11 

Beitrag von f54 »

wo hast du angesetzt um die dreiecke abzumachen? hab sorge die zu zerbrechen.
2015 W906 316 4x4 Kombi L2H1 ZG3 mit einmal alles. Ferner: 245/75R16 (BFG AT), HA: 4,182, Lazer LED

Biete: -
Suche: Victron GX LTE
MLCrafter
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 375
Registriert: 07 Mär 2020 18:13

Re: Wasser in A-Säule

#12 

Beitrag von MLCrafter »

An der langen aufrechten Seite vom Dreieck ziehen. Die Tür dazu leicht öffnen.
Die Nubsis sind wie Druckknöpfe. Ein Teil bleibt am Dreieck und das was man da sieht, bleibt eben im Fahrzeug.
Diese Nubsis könnten bei Demontage eventuell brechen. Wird sich dann zeigen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MLCrafter für den Beitrag:
f54 (09 Nov 2023 09:31)
VW Crafter L1H1 MY2013; 2.0TDi (CKTB) optimiert 145PS/390Nm; 6-Gang Schalter (MWA); Womoumbau mit 500wp Solar, 180Ah Lifepo4, Votronic 1212-30, Tempomat, Achleitner Allradumbau (seit 2022)

Grüße Matthias
Antworten