WFS Steuergerät 0205455632 Fehler Wegfahrsperre

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
kurtsuender
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 23 Mai 2023 08:48

WFS Steuergerät 0205455632 Fehler Wegfahrsperre

#1 

Beitrag von kurtsuender »

 Themenstarter

Es ist kompliziert.
Die Vorgeschichte ;:
Der Sprinter Ez 1999 – 122ps – 2,9 Turbodiesel „KEIN CDI“ wollte von einem auf den anderen Tag nicht mehr anspringen.
Nach Durchsicht der Sachlage, stellte sich die Wegfahrsperre (WFS) als defekt heraus.
Bis zu diesem Tag war ich mir eigentlich sicher, dass der alte Sprinter, so etwas nicht verbaut hat 😉
Die WFS wurde daher dauerhaft aus dem Motorsteuergerät deaktiviert.
So weit so gut, der Wagen sprang wieder an und läuft seit über 8.000km prima.
ABER, Die Fehlermeldung des separatem Steuergerätes (0205455632) für die WFS sendet weiterhin den Fehlercode B1780 an das Kombiinstrument, wo er dauerhaft angezeigt wird.
Die Fehlermeldung kommt nicht aus dem Motorsteuergerät.
Das Problem ist das bei dem alten Wagen die Fehlermeldung über das aufleuchten der Vorglühanzeige funktioniert !
Was wiederum zur Folge hat, das der Vorglüh-Vorgang nicht mehr korrekt angezeigt werden kann.
Nach der Messung, glüht der Wagen aber noch vor.
Ebenfalls können auch defekte der Vorglühanlage nicht mehr korrekt angezeigt werden, da die Lampe ja durchgehend leuchtet.
Wenn ich nun den Stecker von dem WFS Steuergerät abziehe, springt der Wagen weiterhin an aber die Vorglühlampe funktioniert leider überhaupt nicht mehr.

Nun zu meiner Frage ,
Hat irgendjemand evtl. einen Schaltplan für das Steuergerät oder weiß, welche Kabel man überbrücken muss um den Fehler dauerhaft zu löschen und die normale Vorglühanzeige wieder herzustellen ?
IMG_20230522_141858.jpg
Dateianhänge
IMG_20230509_101238.jpg
Arno van Ingen
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 19 Aug 2022 07:48

Re: WFS Steuergerät 0205455632 Fehler Wegfahrsperre

#2 

Beitrag von Arno van Ingen »

Mochte ich auch gerne wissen. Hab das selbe problem
Arno van Ingen
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 19 Aug 2022 07:48

Re: WFS Steuergerät 0205455632 Fehler Wegfahrsperre

#3 

Beitrag von Arno van Ingen »

Blauw Gelb geht zur vorgluh anzeige das hilft schon mal. Aber wie die anzeige an zu schliessen damit sie normal functioniert weiss ich nicht.
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 7630
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: WFS Steuergerät 0205455632 Fehler Wegfahrsperre

#4 

Beitrag von Vanagaudi »

kurtsuender hat geschrieben: 23 Mai 2023 08:54Die WFS wurde daher dauerhaft aus dem Motorsteuergerät deaktiviert.
OK
kurtsuender hat geschrieben: 23 Mai 2023 08:54ABER, Die Fehlermeldung des separatem Steuergerätes (0205455632) für die WFS sendet weiterhin den Fehlercode B1780 an das Kombiinstrument, wo er dauerhaft angezeigt wird.
Das kann nicht sein. Wenn du einen OM602 mit einer Verteilereinspritzpumpe hast, ist das Motorsteuergerät eine MSA25. Der CAN-Bus existiert hier nur zwischen der Steuergerät der Wegfahrsperre (WSP) und dem Motorsteuergerät. Der Fehlercode B1780 siehst du nur in deinem Diagnosegerät, wenn dieses die WSP ausliest. Das Kombiinstrument (KI) hat keine Möglichkeit, Fehlercodes aus dem CAN-Bus zu lesen. Die K-Leitungen dienen nur zur Programmierung der Steuergeräte.
kurtsuender hat geschrieben: 23 Mai 2023 08:54Die Fehlermeldung kommt nicht aus dem Motorsteuergerät.
Das Problem ist das bei dem alten Wagen die Fehlermeldung über das aufleuchten der Vorglühanzeige funktioniert !
Was wiederum zur Folge hat, das der Vorglüh-Vorgang nicht mehr korrekt angezeigt werden kann.
Nach der Messung, glüht der Wagen aber noch vor.
Ebenfalls können auch defekte der Vorglühanlage nicht mehr korrekt angezeigt werden, da die Lampe ja durchgehend leuchtet.
Soweit alles korrekt. Um die Fehlersignal-Leitung der WSP zu deaktivieren, brauchst du lediglich die Ader an Pin 4 (bl/ge) aus dem Stecker der WSP zu entfernen. Die darf gut isoliert neben dem Steckergehäuse baumeln. Die anderen Funktionen des Steuergeräts bleiben dabei erhalten.
kurtsuender hat geschrieben: 23 Mai 2023 08:54Wenn ich nun den Stecker von dem WFS Steuergerät abziehe, springt der Wagen weiterhin an aber die Vorglühlampe funktioniert leider überhaupt nicht mehr.
Das finde ich seltsam und ist sicher ein Fehler, hat aber mit der WSP sicher nichts zu tun.

Die Vorglühkontrollleuchte wird rein über eine Spannung gesteuert. Dazu sendet entweder die WSP +12V auf den entsprechenden Anschluss Stecker 2 Pin 1 (bl/ge) am KI, oder die MSA25. Die MSA25 sendet jedoch ein 0V-Signal wenn die Vorglühkontrolle aufleuchten soll, weshalb hier noch das Relais K45 zwischengeschaltet ist, das in diesem Fall gegen +12V bei Motor-EIN anzieht. Dieses Relais schickt seinerseits +12V aus der Motorsteuergerätespannungsversorgung (Motor-EIN) an die Vorglühkontrollleuchte.

Du solltest also kontrollieren, ob die MSA25 an Pin 53 (gn/ge) ein 0V-Signal bei Vorglühkontrollleuchte-EIN sendet, und ob dabei Relais K45 anzieht. Ist das der Fall, prüfst du auf +12V am Kontakt 87 (bl/ge) des Relais, wenn dieses angezogen hat. Wenn auch dieses korrekt ist, hast du eine Aderunterbrechung auf der weiteren Leitung zum KI.

Edit: Das Relais trägt die Bezeichnung K45.
Zuletzt geändert von Vanagaudi am 30 Jan 2024 13:08, insgesamt 3-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vanagaudi für den Beitrag (Insgesamt 2):
vs11 (27 Jan 2024 21:14), speeedi (29 Jan 2024 08:26)
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1560
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: WFS Steuergerät 0205455632 Fehler Wegfahrsperre

#5 

Beitrag von Schnafdolin »

:shock:

War das jetzt aus der Vanapedia zitiert??

Sei ehrlich, der Strom und du, ihr duzt euch :wink:

Hochachtungsvoll

Martin
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schnafdolin für den Beitrag:
Vanagaudi (27 Jan 2024 14:56)
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 7630
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: WFS Steuergerät 0205455632 Fehler Wegfahrsperre

#6 

Beitrag von Vanagaudi »

Schnafdolin hat geschrieben: 27 Jan 2024 14:52Sei ehrlich, der Strom und du, ihr duzt euch :wink:
Ich mache schon mein ganzes Leben nichts anderes. Ein biss'l einseitig, muss ich schon zugeben. :roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vanagaudi für den Beitrag:
vs11 (27 Jan 2024 21:14)
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 7630
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: WFS Steuergerät 0205455632 Fehler Wegfahrsperre

#7 

Beitrag von Vanagaudi »

kurtsuender hat geschrieben: 23 Mai 2023 08:54 Die WFS wurde daher dauerhaft aus dem Motorsteuergerät deaktiviert.
Bin hier noch mal ein Schritt weiter gekommen. Denn der Hersteller macht es einem nicht einfach:

Code: Alles auswählen

Motorsteuerung MSA15 bis Fahrgestellnummer 524681  Pin 53 (frei)
Vorglührelais D1     bis Fahrgestellnummer 524681  Stecker1 Pin3 "LA" 1,0 blge ; P15h13 Vorglühkontrollleuchte ; Masse

Motorsteuerung MSA25 ab  Fahrgestellnummer 614659  Pin 53 Kl. ; 1,0 gnge ; K45 (Relais Vorglühkontrolle) Pin2 Kl.85 ; +12V (bei Motor-EIN)

Motorsteuerung MSA25 ab  Fahrgestellnummer 745168  Pin 53 (frei)
Vorglührelais D2     ab  Fahrgestellnummer 745168  Stecker1 Pin1 "LA" 0,75 blge ; P15h13 Vorglühkontrollleuchte ; Masse

Motorsteuerung MSA25 ab  Fahrgestellnummer 828420  Pin 53 Kl. ; 1,0 gnge ; K45 (Relais Vorglühkontrolle) Pin2 Kl.85 ; +12V (bei Motor-EIN)
So einfach mal das MSG zwischen den Baujahren oder deren Software zu tauschen, wie bei der Deaktivierung des WSP, funktioniert nicht. Es gibt noch mehr zu beachten, wie hier bei der Vorglühkontrollleuchte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vanagaudi für den Beitrag:
speeedi (29 Jan 2024 08:29)
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Antworten