erledigt: Notreperatur in Norwegen

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Benutzeravatar
Sprinter902
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 116
Registriert: 21 Feb 2023 17:45
Wohnort: Leipzig

erledigt: Notreperatur in Norwegen

#1 

Beitrag von Sprinter902 »

 Themenstarter

Guten Abend,

nach einem Elch-Crash sind 2 Lüfterschaufeln abgebrochen. Kann ich damit noch von Südnorwegen nach Mitteldeutschland fahren, oder erzeugt das eine kritische Unwucht motorintern auf die Kurbelwelle o.ä.?
Zuletzt geändert von Sprinter902 am 02 Nov 2023 21:38, insgesamt 2-mal geändert.
Sprinter W902 211CDI Bus mittellang hoch im Camperumbau
ÜBRIG: Mittelkonsole;
SUCHE: Mechatroniker, PE- o. Aluschweisser, b. Leipzig, Alufelgen, Beifahrerairbag, Halteclip, Zuheizer, Rückbankverkleidung
Benutzeravatar
Sprinter902
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 116
Registriert: 21 Feb 2023 17:45
Wohnort: Leipzig

Re: Notfallfrage: Sollte mann mit 2 abgebrochenen Lüfterschaufeln noch fahren?

#2 

Beitrag von Sprinter902 »

 Themenstarter

Hat sich erledigt. Eine der übrigen Schaufel hat sich wohl gelöst und den Kühler durchschlagen.
Sprinter W902 211CDI Bus mittellang hoch im Camperumbau
ÜBRIG: Mittelkonsole;
SUCHE: Mechatroniker, PE- o. Aluschweisser, b. Leipzig, Alufelgen, Beifahrerairbag, Halteclip, Zuheizer, Rückbankverkleidung
Benutzeravatar
Sprinter902
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 116
Registriert: 21 Feb 2023 17:45
Wohnort: Leipzig

Re: Notfallfrage: Sollte mann mit 2 abgebrochenen Lüfterschaufeln noch fahren?

#3 

Beitrag von Sprinter902 »

 Themenstarter

Hat wer Erfahrungen, wie das mit Werkstätten in Norwegen läuft?
Sprinter W902 211CDI Bus mittellang hoch im Camperumbau
ÜBRIG: Mittelkonsole;
SUCHE: Mechatroniker, PE- o. Aluschweisser, b. Leipzig, Alufelgen, Beifahrerairbag, Halteclip, Zuheizer, Rückbankverkleidung
Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1274
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Notfallfrage: Notreperatur in Norwegen

#4 

Beitrag von Surfsprinter »

In Norwegen ist alles derart überteuert (Faktor 2-3), dass Du Dir überlegen solltest, das Auto nach Deutschland zurückschleppen zu lassen und inzwischen in der Heimat nach einem Ersatzkühler zu suchen. Du hast hoffentlich einen Schutzbrief?
316 Mixto, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Personen, Heckbetten + el. Hubbett, Küche, Bad...
und VW T6 DIY-Womo
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter W903, Westfalia Nugget


Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...
Benutzeravatar
Sprinter902
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 116
Registriert: 21 Feb 2023 17:45
Wohnort: Leipzig

Re: Notfallfrage: Notreperatur in Norwegen

#5 

Beitrag von Sprinter902 »

 Themenstarter

Schutzbrief gibt es. Fahrzeugrücktransport übernimmt der nur, wenn es kein Totalschaden ist. In eune Werkstatt muss ich also ohnehin.
Sprinter W902 211CDI Bus mittellang hoch im Camperumbau
ÜBRIG: Mittelkonsole;
SUCHE: Mechatroniker, PE- o. Aluschweisser, b. Leipzig, Alufelgen, Beifahrerairbag, Halteclip, Zuheizer, Rückbankverkleidung
Benutzeravatar
Sprinter902
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 116
Registriert: 21 Feb 2023 17:45
Wohnort: Leipzig

Re: Notfallfrage: Notreperatur in Norwegen

#6 

Beitrag von Sprinter902 »

 Themenstarter

Andere Frage: Könnte es gelingen, das Thermostat samt Bypass zu blockieren, so dass nur der innere Kühlkreislauf aktiv ist und die Hitze über die Heizung abzuführen? Immerhin sind hier deutliche Minusgrade.
Sprinter W902 211CDI Bus mittellang hoch im Camperumbau
ÜBRIG: Mittelkonsole;
SUCHE: Mechatroniker, PE- o. Aluschweisser, b. Leipzig, Alufelgen, Beifahrerairbag, Halteclip, Zuheizer, Rückbankverkleidung
Benutzeravatar
Powercruiser
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 210
Registriert: 11 Jun 2017 16:27
Wohnort: Hannover

Fahrerkarte

Re: Notfallfrage: Notreperatur in Norwegen

#7 

Beitrag von Powercruiser »

Ohne Kühler würde ich nicht fahren.
Ohne Lüfter schon eher.
Bau deinen Kühler aus, schau wie viel Platz da ist und steck da ein PKW Kühler vom Schrott rein. Mit Kabelbinder fixieren und sinnich nach Hause fahren. Möglichst viel Fähre nutzen: Oslo - Kiel ?

Das wär mein Plan.

Viel Glück.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Powercruiser für den Beitrag:
JanN (28 Okt 2023 01:43)
W903, 316CDI, 4x4 Umbau, Fahrgestell L2 mit GFK-Sandwich-Koffer, seit Erstzulassung genutzt als Reisekaftwagen
luz
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 03 Mär 2021 17:20

Re: Notfallfrage: Notreperatur in Norwegen

#8 

Beitrag von luz »

guten abend
ich halte dies aus zwei gründen für keine gute idee;
-einerseits wird der heizungskühler nicht ausreichen um den motor genügend kühlen zu können
-andererseits ist der aufwand für diese notreparatur zu gross, diese zeit investierst du besser in die definitive reparatur.
wenn wirklich nur der kühler und der kühlventilator beschädigt ist, würde ich das vor ort reparieren lassen und die reise kann weiter gehen. selbst wenn die teile und die arbeit das doppelte oder gar das dreifache kostet, ist das weit günstiger und entspannter als das fahrzeug zurück zu holen (selbst wenn dies gratis wäre), urlaub abbrechen, heim fliegen, etc.
nur meine meinung, viel glück und schönen abend
luz
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor luz für den Beitrag (Insgesamt 2):
v-dulli (28 Okt 2023 07:39), skipper01 (28 Okt 2023 09:17)
2017 316 CDI Achleitner Mantra 4x4 3.5 T, Parallelhubdach, 300 Watt PV eFlex 3.1, demontierbarer Womoumbau mit Rakoboxen, Foxwing Markise
Benutzeravatar
Vagabundo
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1425
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Notfallfrage: Notreperatur in Norwegen

#9 

Beitrag von Vagabundo »

Wir hatten mal in Südamerika eine Notlösung zusätzlich zum Kühler und Lüfter in der Höhe gebaut weil der Motor bei Steigungen in großer Höhe nicht optimal gekühlt wurde.

Überlegung, nur Kühler reparieren und je nach Kühlwasseranzeige sprich Temparatur den Kühler mit Wasser bespritzen über eine Vorrichtung. Dazu Heizung auf warm stellen. Ob es auf längeren Strecken funktionieren würde :?:

Viel Glück, ansonsten wirklich reparieren, ein weiterer Schaden wäre sicher noch kostenintensiver!

Gruß Vagabundo
Stie
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 130
Registriert: 02 Jun 2020 17:23

Re: Notfallfrage: Notreperatur in Norwegen

#10 

Beitrag von Stie »

wie lange bist du da noch und evtl. kann dir jemand die teile aus deutschland zuschicken?
Benutzeravatar
Sprinter902
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 116
Registriert: 21 Feb 2023 17:45
Wohnort: Leipzig

Re: Notfallfrage: Notreperatur in Norwegen

#11 

Beitrag von Sprinter902 »

 Themenstarter

Die Versicherung (Schutzbrief) hat uns erstmal zu Mercedes abschleppen lassen. Ist keiner mehr da am Wochenende. Immerhin keine hohen Minustemperaturen mehr. Mal sehen. Hoffentlich hält der Akku und hoffentlich sind die sich nicht zu fein für eine Notreperatur.

Für den Negativfall:

In welche Richtung läuft der äussere Kühlkreislauf?
Thermostat > in Kühler oben rein > aus Kühler unten raus zu Motor? Oder umgedreht?

Ab welcher Temperatur öffnet das Thermostat?

Weiss das jemand?
Sprinter W902 211CDI Bus mittellang hoch im Camperumbau
ÜBRIG: Mittelkonsole;
SUCHE: Mechatroniker, PE- o. Aluschweisser, b. Leipzig, Alufelgen, Beifahrerairbag, Halteclip, Zuheizer, Rückbankverkleidung
JoachimG
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 193
Registriert: 14 Mär 2022 16:55
Wohnort: Ulm

Re: Notfallfrage: Notreperatur in Norwegen

#12 

Beitrag von JoachimG »

Hallo,

vielleicht ist das eine völlig "idiotische" Überlegung!

Dort wo der Kühler leckt satt Silikon auftragen und dann mal sehen wieviel Flüssigkeit austritt?
Wenn das überhaupt gehen sollte, dann kauf ordentliches Silikon.
Elring Dirko, Reinzosil, permatex, Loctite.

Dieses Silikon ist Temperaturfest und gegen Kühlerflüssigkeit unempfindlich.
Nur bei +/- Grad auftragen, dann bestimmt 3-4 Stunden warten, weil satt aufgetragen und dann mal sehen.

In jedem Fall, drücke ich die Daumen egal was kommt
Joachim
GCS, Bj 2022, OM654, Iglhaut Sperre
Benutzeravatar
Sprinter902
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 116
Registriert: 21 Feb 2023 17:45
Wohnort: Leipzig

Re: Notfallfrage: Notreperatur in Norwegen

#13 

Beitrag von Sprinter902 »

 Themenstarter

Bin heute morgen mal drunter gekrochen. Das Loch scheint in der Fläche zu sein. Da ist eine Lüfterradschaufel eingeschlagen. Vielleicht könnte Dichtmasse gehen. Auswahl habe ich jier aber nicht. Gibt nur Tankstellen.

Ich warte erstmal Montag ab, ob Mercedes helfen will.
Sprinter W902 211CDI Bus mittellang hoch im Camperumbau
ÜBRIG: Mittelkonsole;
SUCHE: Mechatroniker, PE- o. Aluschweisser, b. Leipzig, Alufelgen, Beifahrerairbag, Halteclip, Zuheizer, Rückbankverkleidung
Benutzeravatar
joethesprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1516
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Notfallfrage: Notreperatur in Norwegen

#14 

Beitrag von joethesprinter »

Es gibt verschiedene Thermostate. Für kalte Länder gibt es welche mit glaube ich 92°C und üblich waren meine ich in Deutschland damals etwa 85°C.
Ich würde bei Minustemperaturen versuchen zu fahren. Kühler mit einem Alurohr überbrücken und wenn es sein muss den Heizungslüfter auf 4.
Ist es ein CDI? Die waren so effizient dass sie ja den Zuheizer bekommen haben weil sie im Winter sonst nicht warm genug werden um ordentlich zu heizen...
Vor dem Roten Bereich natürlich abstellen. Aber mit 110°C kannst gut fahren solange dir keine Steigung bevor steht.
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
Sprinter902
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 116
Registriert: 21 Feb 2023 17:45
Wohnort: Leipzig

Re: Notfallfrage: Notreperatur in Norwegen

#15 

Beitrag von Sprinter902 »

 Themenstarter

Gut zu wissen. Danke. Die letzten Tage hier kam er kaum über 80 Grad.

Ein passendes Alurohr kann ich hier nicht auftreiben. Vielleicht die Werkstatt am Montag.
Sprinter W902 211CDI Bus mittellang hoch im Camperumbau
ÜBRIG: Mittelkonsole;
SUCHE: Mechatroniker, PE- o. Aluschweisser, b. Leipzig, Alufelgen, Beifahrerairbag, Halteclip, Zuheizer, Rückbankverkleidung
Antworten