Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
gschoen57
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 27 Mär 2023 15:31

Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#1 

Beitrag von gschoen57 »

 Themenstarter

Hallo zusammen,
ich möchte bei meinem Spriner die Fehlercodes auslesen. Allein auf Amazon wird ja eine ganze Menge an Geräten
dafür angeboten, von 25 - 250 Euro und mehr. Welches Gerät benutzt Ihr und was ist zu empfehlern.
Danke für Eure Infos
Boesermichl
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 53
Registriert: 02 Dez 2018 20:59

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#2 

Beitrag von Boesermichl »

Zum auslesen und löschen nehme ich das icarsoft. Reicht erstmal.
Für detaillierte Dinge xentry
NCV3 319CDI Bluetec 2016, 7G+, 4x2 i=3,6xx auf Falken Wildpeak 255/60 18 normaler Kasten L2H2
Benutzeravatar
uli4x4
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 140
Registriert: 16 Jul 2017 07:35

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#3 

Beitrag von uli4x4 »

Auch ich hab das iCarsoft MB 2.0

Liest für mein Gefühl die Fehler zuverlässig aus.
Einzig, man muss jedes Steuergerät einzeln auf Fehler abfragen, es gibt keine Liste der aktuellen / gespeicherten Fehler.
Am liebsten auf Reisen :D

Uli
Holgi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 126
Registriert: 27 Mai 2022 10:37

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#4 

Beitrag von Holgi »

Ha, die recherche habe ich auch hinter mir.
Ich habe mich für das das iCarsoft MB 3.0 entschieden.
Auslesen ist problemlos.
Softwareupdate kostenlos (gerade wieder gemacht)
Was es leider nicht kann, ist die NOX-Sensoren "anlernen" da läuft gerade noch meine Anfrage (mal sehen was daraus wird)
Aufgrund des NOX-Sensoren Dilemmas (Qualität und Haltbarkeit) fände ich diese Funktion deutlich sinnvoller als z.B. Einspritzdüsen anlernen.
Aber wie auch immer.
Ich nutze das iCarsoft wirklich oft, auch an den anderen Autos hier aufm Hof.
Und ohne fahre ich nicht weg.
Nach meinem Gefühl fährt man ja nicht mit dem Sprinter, sondern man sammelt mehr oder weniger berechtigte Fehlermeldungen :lol:

Beste Grüße
Holgi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Holgi für den Beitrag:
Horstp (01 Nov 2023 19:32)
Ex RTW Ambulanzmobile, 316 CDI Kasten hoch, Baujahr 2014 umgebaut zum Womo
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2040
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#5 

Beitrag von hljube »

Hier auch Icarsoft EU Max (alle europäischen V3 in einem Gerät)
Diagnose etc geht gut, über die einzelnen Steuergeräte kommt man auch an ziemlich viele Live Werte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hljube für den Beitrag:
Horstp (01 Nov 2023 19:32)
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
gschoen57
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 27 Mär 2023 15:31

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#6 

Beitrag von gschoen57 »

 Themenstarter

vielen Dank, ich denke ich werde mich auch für das iCarsoft MB 3.0 entscheiden.
Benutzeravatar
henkhenk
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 356
Registriert: 23 Sep 2022 18:15
Wohnort: Greifswald

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#7 

Beitrag von henkhenk »

Verstehe gar nicht, wie man sich nicht für die Installation eines passthru Xentry Klons entscheiden kann. Kosten für die Schnittstelle bei~35€, der schnelle Download irgendwoher n 10er evtl und halt n bissl Zeit...dafür dann auch was Gescheites...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor henkhenk für den Beitrag:
Der-Chris (02 Nov 2023 16:17)
w906, 316, PKW, 8-Sitzer, vollverglast, schwarz, om651, 08/2012 vfl, 7g+ Automat
Bild
Holgi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 126
Registriert: 27 Mai 2022 10:37

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#8 

Beitrag von Holgi »

Hi Henkhenk,

ich kann Dir genau sagen, warum ich mich nicht dafür entschlossen habe.
Ich war schlichtweg zu doof rauszufinden was ich alles besorgen muss. ob das wirklich funktioniert und was es am Ende kostet.

Beste Grüße
Holgi
Ex RTW Ambulanzmobile, 316 CDI Kasten hoch, Baujahr 2014 umgebaut zum Womo
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2040
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#9 

Beitrag von hljube »

henkhenk hat geschrieben: 01 Nov 2023 20:21 Verstehe gar nicht, wie man sich nicht für die Installation eines passthru Xentry Klons entscheiden kann. Kosten für die Schnittstelle bei~35€, der schnelle Download irgendwoher n 10er evtl und halt n bissl Zeit...dafür dann auch was Gescheites...
Du darfst gerne für die Doofen unter uns mal nen Einrichtungstutorial in einem gesonderten Thread verfassen.
Am besten in den Schraubertipps, denn das Interesse unter den VS30 Fahrern ist auch groß was man so liest.
Und bis zur lauffähige Software/ Hardware Kombi sollte das ja gleich sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hljube für den Beitrag (Insgesamt 4):
hymeraner (02 Nov 2023 13:57), Mopedfahrer (02 Nov 2023 13:58), Exitus (02 Nov 2023 14:15), Thomas135 (02 Nov 2023 17:24)
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Exitus
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 239
Registriert: 14 Jun 2020 21:54
Wohnort: Lkr Lichtenfels

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#10 

Beitrag von Exitus »

Würde mich auch interessieren, geht dann allgemein für Mercedes oder?
Hab noch nen W211 im Haus
Gruß Patrick
E320 W211 bj.03 45tkm
Sprinter 315 bj.07, 331tkm L4H2 im AngelCamper aufbau.
Benutzeravatar
uli4x4
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 140
Registriert: 16 Jul 2017 07:35

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#11 

Beitrag von uli4x4 »

henkhenk hat geschrieben: 01 Nov 2023 20:21 Verstehe gar nicht, wie man sich nicht für die Installation eines passthru Xentry Klons entscheiden kann.
Mich halten zwei Gründe ab,

1. Mir ist nicht wirklich klar, was man alles braucht, um es sinnvoll nutzen zu können
2. hab ich Sorge, dass ich mit dem Teil Dinge tue, die ich besser nicht hätte tun sollen. Manchmal ist mein Mut für mein Qissen einfach zu groß.-)
Am liebsten auf Reisen :D

Uli
Benutzeravatar
henkhenk
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 356
Registriert: 23 Sep 2022 18:15
Wohnort: Greifswald

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#12 

Beitrag von henkhenk »

Was man grundsätzlich braucht: Ahnung von nem PC, wenigstens rudimentär. Man muss schon irgendwie wissen, wie man verschiedene Festplatten anspricht aus dem Bootvorgang heraus,, im BIOS nicht vollkommen planlos sein, GPT oder mbr einsortieren können und zwei Systeme (ausser der Rechner soll ein reiner Xentry Rechner werden) auf einer Platine handhaben können...für meine Begriffe einfach nur nicht vollkommen lost sein. Das mal als Basis, sonst tut man sich vermutlich nichts Gutes.

Wenn man soweit ist, kauft man einfach das hier im dritten Post verlinkte Teil, die einzige benötigte Hardwareschnittstelle, kam bei mir in zwei Fällen innerhalb von 10 Tagen an und holt sich über ein besonders elitäres Forum (einfach mal googeln, n Bissl Kreativität) eine dort angebotene Downloadversion. Die sind vermutlich alle bulletproof, weil ewig bewertet von Nutzern. Naja, dann setzt man halt das System auf nach der dem Download beiliegenden Schritt für Schritt Anleitung. Damit man nen schnellen Download bekommt und nicht hundert Jahre wartet bei ~50GB afair, muss man irgendeinem Hoster noch 10-15€ in den Rachen schmeissen. Das mal grob umrissen.

Ich hatte zuvor ein Xentry System für ~700€ mit Multipexer, wie die oft im Netz angeboten werden. Hat super funktioniert - der Depp saß da lediglich vor dem Bildschirm. Was mich tierisch genervt hat, war eben grade diese riesige Schnittstelle mit greisslich gstarrigen Kabeln. Genau das hast nicht bei dem passthru System. Es ist n Stecker in der Größe einer schmalen Zigarettenschachtel und dann nur ein USB Kabel zum Rechner, das war's. Bei der Anwendung gibt es ggü der Multiplexer-Lösung wohl folgende Einschränkungen: Erst ab ~2005 und keine Nutzfahrzeuge. Der Sprinter geht allerdings nach allem, was man so lesen kann, hervorragend und ich kann das bestätigen, der Vito auch, PKWs sowieso.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor henkhenk für den Beitrag (Insgesamt 2):
Alkahest (02 Nov 2023 17:41), Corkscrew (20 Dez 2023 09:56)
w906, 316, PKW, 8-Sitzer, vollverglast, schwarz, om651, 08/2012 vfl, 7g+ Automat
Bild
Exitus
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 239
Registriert: 14 Jun 2020 21:54
Wohnort: Lkr Lichtenfels

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#13 

Beitrag von Exitus »

Ist dein Sprinter nen Lkw oder Pkw?
Dann siehts wohl mit meinem w211 von 2003 schon schlecht aus :cry:
Gruß Patrick
E320 W211 bj.03 45tkm
Sprinter 315 bj.07, 331tkm L4H2 im AngelCamper aufbau.
Benutzeravatar
henkhenk
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 356
Registriert: 23 Sep 2022 18:15
Wohnort: Greifswald

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#14 

Beitrag von henkhenk »

War schon LKW, ist jetzt dank Bodengruppe Kombi wieder PKW. N 2004er w211 ging jedenfalls.
w906, 316, PKW, 8-Sitzer, vollverglast, schwarz, om651, 08/2012 vfl, 7g+ Automat
Bild
Exitus
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 239
Registriert: 14 Jun 2020 21:54
Wohnort: Lkr Lichtenfels

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#15 

Beitrag von Exitus »

henkhenk hat geschrieben: 02 Nov 2023 18:08N 2004er w211 ging jedenfalls.
Wird warscheinlich nicht anders sein, mopf kam ja erst später 🤔
Gruß Patrick
E320 W211 bj.03 45tkm
Sprinter 315 bj.07, 331tkm L4H2 im AngelCamper aufbau.
Antworten