Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1970
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#31 

Beitrag von hljube »

gschoen57 hat geschrieben: 07 Nov 2023 09:08 Daß das die Beleuchtungsfehlerwarnlampe ist glaue ich nicht - das Auto steht sauber und gewaschen in der Garage,
auf der Windschutzscheibe ist kein Dreck. Zudem hab ich festgestellt, daß die Fehlemeldung nur dann kommt, wenn
ich den Lichtschaltaer auf "Auto" stelle, bei allen anderen Eistellungen bleibt die Fehlermeldung weg. Und wenn
man auf "Auto" stellt geht der Nebelscheinwerfer auf der Beifahrerseite manchmal an.
Wer steuert denn das Licht bei "Auto" stellung... richtig, der Licht-Regen-Sensor.
Liefert der unplausible Werte geht das SAM in Subroutine Notlicht solange Lichtschalter auf "Auto".
Fehlerdiagnostik seitens des Gerätes also voll I.o.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hljube für den Beitrag:
JanN (07 Nov 2023 16:52)
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Benutzeravatar
Kühltaxi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3333
Registriert: 25 Mai 2007 21:45
Wohnort: Mechernich
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#32 

Beitrag von Kühltaxi »

JanN hat geschrieben: 05 Nov 2023 12:54
gschoen57 hat geschrieben: 01 Nov 2023 17:24 vielen Dank, ich denke ich werde mich auch für das iCarsoft MB 3.0 entscheiden.
Z.B. das EU Pro kostet nur unwesentlich mehr als das Icarsoft-Gerät nur für Mercedes, kann dann aber an (fast) allen europäischen Fahrzeugen eingesetzt werden. Damit kann man dann z. B. auch mal Freunden und Nachbarn helfen... :wink:
Oder noch eine bzw. zwei Nummern größer EU MAX bzw. CR MAX. :wink:
Ich war dabei:

SprinterTreffen: 2010, 2018
Weihnachtstreffen Lauf: 2007, 2008, 2010, 2012, 2013, 2014
Treffen in Bonn: 2007
Werksbesichtigung Düsseldorf: 2008, 2013
Benutzeravatar
Kühltaxi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3333
Registriert: 25 Mai 2007 21:45
Wohnort: Mechernich
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#33 

Beitrag von Kühltaxi »

Fragen an die Icarsoft-Community:

MB V2.0 vs MB V3.0

Das erstere ist gerade bei Icarsoft im Angebot, für 139 €. 30 € Unterschied statt normalerweise 10.
Sind die Sachen die es weniger kann stark relevant? Lenkwinkel kalibrieren und Injektor anlernen können beide, und die ganzen Adaptionssachen braucht man nicht unbedingt. Unterscheiden sich die Bedienmenüs stark? Kriegt nur das letztere Updates per Internet?

Braucht man den bei Icarsoft extra zu kaufenden Adapterstecker (bzw. Mini-Multiplexer) für 50 € bei bestimmten Sprintern? Der scheint für ältere Modelle zu sein, bei 203ern (zweite Generation C-Klasse) wo sowohl mein Sohn als auch ich einen haben braucht man ihn z. B. schon nicht mehr, es werden aber auch keine Sprinter-Baureihen (901 bis 910) erwähnt.
Ich war dabei:

SprinterTreffen: 2010, 2018
Weihnachtstreffen Lauf: 2007, 2008, 2010, 2012, 2013, 2014
Treffen in Bonn: 2007
Werksbesichtigung Düsseldorf: 2008, 2013
Torstbert
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 05 Sep 2021 23:19
Wohnort: Echter Norden

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#34 

Beitrag von Torstbert »

Moin.
Ich hatte mir im Dezember '22 das icarsoft MB V3.0 III bestellt, das Gerät dann jedoch zeitnah zurückgeschickt, da es bereits in den Grundfunktionen enttäuschte. So wurde die FIN nicht automatisch ausgelesen und mein Sprinter ließ sich nach manueller Eingabe nicht klar zuordnen. :? Eine Alternative habe ich noch nicht gefunden.
316 KA 4x2 3665 2017 H2L2 WoMo Wildpeak 245/75-16 Fahrwerk XL8
JanN
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1176
Registriert: 27 Sep 2020 09:47
Wohnort: Hannover

Fahrerkarte

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#35 

Beitrag von JanN »

Torstbert hat geschrieben: 04 Jan 2024 21:23 So wurde die FIN nicht automatisch ausgelesen und mein Sprinter ließ sich nach manueller Eingabe nicht klar zuordnen. :? Eine Alternative habe ich noch nicht gefunden.
Das 2.0 liest die VIN aus - jedenfalls dann, wenn man die Zündung erst dann anschaltet, wenn das Gerät dazu auffordert. Das gilt auch für das MSG...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor JanN für den Beitrag:
Torstbert (08 Jan 2024 23:28)
313CDI, 7G-tronic plus, I=3,923, L2H2 , Bj 5/2016 Mopf, Ahk, 225/75R16CP, LKW mit Reisemobileigenausbau
Wer weiß was er nicht weiß weiß mehr als der, der nicht weiß was er nicht weiß.
Torstbert
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 05 Sep 2021 23:19
Wohnort: Echter Norden

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#36 

Beitrag von Torstbert »

Moin Jan.

Im mittlerweile üblichen Duktus der Kommunikation in Internetforen müsste ich dir wohl wie folgt antworten:
Ich bin im Westen groß geworden und ein Kind meiner Generation (60-er), kann also Bedienungsanleitungen lesen und verstehen. Und meine Aufmerksamkeitsspanne liegt deutlich über den 20 Sekunden junger Generationen.

Ich möchte dir aber wie folgt antworten: Ich habe alles versucht, das iCarsoft MB 3.0 - angepriesen als kompatibel mit MB, Sprinter, Smart - zu den versprochenen Fertigkeiten zu bewegen. Das war aber schlichtweg nicht möglich. Eine automatische Erkennung des FIN funktionierte nicht. Und die manuelle Auswahl W907 fiel mir schwer, wo ich doch einen W906 besitze, was die FIN zweifelsfrei auch belegt.

Ich würde das iCarsoft sofort wieder kaufen, wenn es denn in seinen Grundfunktionen funktionieren würde.

Mir ging es eigentlich auch nur um den Hinweis, dass besagtes Gerät durchaus dazu geeignet ist, nicht unbedingt zur absoluten Zufriedenheit des Käufers/Benutzers zu führen. :D
316 KA 4x2 3665 2017 H2L2 WoMo Wildpeak 245/75-16 Fahrwerk XL8
Holgi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 123
Registriert: 27 Mai 2022 10:37

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#37 

Beitrag von Holgi »

Moin Torstbert,

ich nutze das Icarsoft MB V3.0
Ich hab nur Daimler aufm Hof und brauche keine andere Markenabdeckung.
Bei mir wird die Fin zwar gefunden und angezeigt, aber sie wird nicht zugeordnet.
Ist aber völlig Wurscht, weil ich einfach manuell auswähle. Mein Sprinter ist von 2014 also wähle ich "ab Baujahr 2013".
Dann funktioniert es eigentlich ganz passabel. Der Hinweis kam von Icarsoft, die ich angeschrieben hatte.
Blöd ist, dass das Diagnosegerät ziemlich viele Steuergräte prüft, obwohl sie gar nicht bei mir verbaut sind. Das kommt vermutlich durch die fehlende Fin-Zuordnung. Diese wiederum könnte damit zusammenhängen, dass mein Ex-RTW früher mal ein LKW war.
Keine Ahnung.
Jedenfalls benutze ich das Icarsoft ziemlich häufig, um meine NOX-Fehler zu löschen. Die kommen eigentlich bei jeder größeren Fahrt. Aber ich habe nach 3 Satz Sensoren erstmal die Schnauze voll und kaufe keinen neuen mehr. Da darf sich MB drum kümmern, wenn das Softwareupdate drauf kommt.
Leider kann das Icarsoft keine NOX-Sensoren anlernen,normieren, zurücksetzen oder wie man es nennen will.
Dafür aber Injektoren. Verstehe ich auch nicht, weil nach meinem Verständnis Injektoren deutlich seltener getauscht weden.
Aber natürlich setze ich mit dem Ding auch den Service zurück und lese Parameter aus.
Ich habe irgendwie noch nichts besseres für den Preis gefunden, aber wenn Dir was über den Weg läuft würden wir uns sicher über eine Meldung freuen.

In diesem Sinne grüßt aus Stuttgart
Holgi
P.S. Ich bin auch schon deutlich über 50. Das merkt man leicht, wenn die Firma einen loswerden will, weil man zu alt und teuer ist. Soviel zum Fachkräftmangel und viel Spaß mit der Generation Z :roll:
Ex RTW Ambulanzmobile, 316 CDI Kasten hoch, Baujahr 2014 umgebaut zum Womo
Benutzeravatar
Kühltaxi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3333
Registriert: 25 Mai 2007 21:45
Wohnort: Mechernich
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#38 

Beitrag von Kühltaxi »

Also das billigere und technisch ältere 2.0 liest problemlos die FIN aus und ordnet sie auch zu und das teurere und technisch neuere 3.0 nicht oder nur teilweise? Irgendwie komisch. :?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kühltaxi für den Beitrag:
JanN (11 Jan 2024 08:54)
Ich war dabei:

SprinterTreffen: 2010, 2018
Weihnachtstreffen Lauf: 2007, 2008, 2010, 2012, 2013, 2014
Treffen in Bonn: 2007
Werksbesichtigung Düsseldorf: 2008, 2013
Kreiseltaucher
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 86
Registriert: 31 Dez 2023 14:08

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#39 

Beitrag von Kreiseltaucher »

Kann man mit Icarsoft auch auf das PSM (parametriebares Sondermodul) zugreifen und Einstellungen verändern oder geht das nur mit Xentry ?
Grüße aus dem Unterallgäu
Peter

W906 516 CDI Bluetec Fahrgestell 4x2
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1970
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#40 

Beitrag von hljube »

Nein, das Icarsoft ist nur ein Gerät zum Auslesen und Modellabhängig Einlernen von Bauteilen, auf die Steuergeräte Codierung kann damit weder zugegriffen noch geschrieben werden.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Benutzeravatar
Zaack
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 84
Registriert: 14 Feb 2023 20:03

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#41 

Beitrag von Zaack »

Das 3.0 liest bei unserem Mopf die VIN und bei unserem VorMopf Bus nicht.
316 Mixto, Bj. 05/2018, L2H2, WWZH & WWLH, Klima, Audio 15 mit Becker Navi
516 Reisebus ProBus, Bj. 04/2014, L4H2, 19 + 1 Sitzplätze, Elektrische Tür, Dachklima
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1970
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#42 

Beitrag von hljube »

Bei mir liest das EU 3 Max aus dem VORMOPF zwar die FIN, kann sie aber nicht zuordnen.
Mich stört es nicht, ich greife eh nur bei Bedarf auf einzelne Steuergeräte zu um auszulesen.
Software aktualisiere ich hübsch artig.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Torstbert
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 05 Sep 2021 23:19
Wohnort: Echter Norden

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#43 

Beitrag von Torstbert »

Moin.

Ich habe gerade das 'ANCEL BZ 700 Profi OBD2 Diagnosegerät für Benz' in der Bucht gekauft. Der versprochene Leistungsumfang unterscheidet sich m.E. nicht nennenswert von dem gerade besprochenen iCarsoft MB-2/3 Geräten, wohingegen die Gerätegröße deutlich handlicher ausfällt und der Verkaufspreis in etwa der Hälfte entspricht. Ich hatte die letzten Jahre ein ANCEL OBD2 Diagnosegerät im Gebrauch, welches problemlos funktionierte und erhoffe mir ähnliche Zufriedenheit mit meiner Neuanschaffung.
Ich checke das Gerät nächste Woche mal und gebe dann meinen ersten Eindruck hier preis. :D

Gruß
316 KA 4x2 3665 2017 H2L2 WoMo Wildpeak 245/75-16 Fahrwerk XL8
JanN
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1176
Registriert: 27 Sep 2020 09:47
Wohnort: Hannover

Fahrerkarte

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#44 

Beitrag von JanN »

Torstbert hat geschrieben: 13 Jan 2024 01:17
Ich checke das Gerät nächste Woche mal und gebe dann meinen ersten Eindruck hier preis. :D
Und, hält die Schachtel die zahlreichen Versprechen ihrer grandiosen Fähigkeiten, beispielsweise DPF-Regeneration on demand?
313CDI, 7G-tronic plus, I=3,923, L2H2 , Bj 5/2016 Mopf, Ahk, 225/75R16CP, LKW mit Reisemobileigenausbau
Wer weiß was er nicht weiß weiß mehr als der, der nicht weiß was er nicht weiß.
Torstbert
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 05 Sep 2021 23:19
Wohnort: Echter Norden

Re: Fehlercode auslesen - Geräteempfehlung

#45 

Beitrag von Torstbert »

Moin Jan.

Ich habe das 'ANCEL BZ 700 Profi OBD2 Diagnosegerät für Benz' vorgestern kurz angeschlossen und einmal das Menü durchgechekt. Eine automatische FIN-Erkennung bietet das Ancel auch nicht (das ist wohl den MB-PKW vorbehalten), die ist Menüführung klar und logisch. Die Einstellung der Sprache reduziert sich im Wesentlichen auf die Headlines, ab der2. Ebene bedarf es dann der üblichen Englischkenntnisse.Gut gefällt mir die Schnelldiagnose, die per einfachen Knopfdruck eine Übersicht gibt.
Neben den OBD Standarddaten bietet das Gerät den Zugang zu einigen/allen(?) MB Steuergeräten. Ich habe aktuell keine Fehlermeldungen und die DPF-Regeneration steht noch lange Zeit aus (das Austauschteil ist jetzt 4 Wochen und 600 km alt).

Erstes Resümee: Für € 89,00 behalte ich das teil erstmal und kucke, was da noch kommt.

Gruß
316 KA 4x2 3665 2017 H2L2 WoMo Wildpeak 245/75-16 Fahrwerk XL8
Antworten