Ist das ein "Sägezahn"?

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Eisbär
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 784
Registriert: 23 Mär 2022 19:34

Re: Ist das ein "Sägezahn"?

#16 

Beitrag von Eisbär »

Yokohama G015 oder G016 ?
Sprinter 419 4x4 2021 Kabe Van 2022
Do what you want but do it with style :wink:
Alderan55
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 28 Jun 2024 20:24

Re: Ist das ein "Sägezahn"?

#17 

Beitrag von Alderan55 »

streetman23 hat geschrieben: 08 Jun 2024 15:28
Wenn ja, Termin zum Spureinstellen steht schon... wenn nein, und das ist eben kein Sägezahn, was ist es dann?

Es grüßt der
Streetman

IMG_7908.JPG
Sägezähne sind Reifenmarken abhängig und auf der Hinterachse bei Fronttrieblern kaum zu vermeiden.
Mit der Spur änderst du daran nichts.

Ich bin in 20 Jahren bestimmt eine Million km mit dem PKW gefahren Langstrecke in Europa.
Und hab x Reifensätze durch.

Manche Reifen sind anfälliger andere nicht.

Beispiel gefällig?
Meine Conti Camper haben Sägezahn entwickelt, die jetzigen Michelin Winterreifen die ich auch im Sommer fahre nicht.

Bei gleichem Luftdruck.

Beste Gruesse Bernd
Benutzeravatar
OM18
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 484
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Landshut

Re: Ist das ein "Sägezahn"?

#18 

Beitrag von OM18 »

Alderan55 hat geschrieben: 02 Jul 2024 18:51
Sägezähne sind Reifenmarken abhängig und auf der Hinterachse bei Fronttrieblern kaum zu vermeiden.
Mit der Spur änderst du daran nichts.

Beste Gruesse Bernd
Der Themenersteller hat die Sägezähne aber an den Vorderreifen wie er schreibt (da er wahscheinlich nen heckgetriebenen Sprinter hat).

Ich habe nun zweimal bei jeweils etwa 35.000-40.000 km die Vorderreifen nach hinten gewechselt und schon egalisiert sich das ganze bis zum Ende der Lebenszeit des Reifens wieder...und mit dem Luftdruck immer wieder rumprobiert (fahre selten Autobahn und dann im seltenst schneller als 100 km/h.)


ciao

Luc
Lucs Hymer GCS 4x4 316 von 2017...und das übliche Gedöns: BFG, Lokaris, LiFePo, von vorne bis hinten einiges an Armaflex verklebt, 130WP Solar und dies und das gebastelt, verbessert und behoben und niemals fertig
Antworten