Quietschende Bremsen

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
Hans
Moderator
Moderator
Beiträge: 6280
Registriert: 01 Jan 2003 00:00
Wohnort: Esslingen . Forumsmitglied der ersten Stunde Sprinter Nr. 3
Kontaktdaten:

Galerie

#106 

Beitrag von Hans »

Habe jetzt seit einer Woche das "Kit" verbaut, Poltern ist seither komplett weg ! Hoffentlich bleibt es dabei ! :lol:
E s . g r ü s s t . E u c h . H @ N S ‹(•¿•)› D E R . M O B I L E . S C H W A B E . MOBIL-ECKE .
Arne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4297
Registriert: 01 Jan 2006 00:00
Wohnort: 78315 Radolfzell am Bodensee

Galerie

#107 

Beitrag von Arne »

Um nochmal zum eigentlichen Thema des Threads zurückzukommen:

Bei mir hat das Bremsenquietschen nach dem Einbau des "Polterkits" doch deutlich nachgelassen. :D
Vorher qietschte er bei JEDEM ranfahren an eine Einmündung/ Kreuzung, mittlerweile quietscht er viel seltener.

Ich denke, das ich nach der Montage anderer Bremsbeläge Ruhe haben werde. :wink:
Aber, die Beläge bei meinem Sprinter haben noch ca. 70 % . Daher wird es wohl noch ne Weile dauern, bis Ruhe einkehrt. :D

Das ist übrigens ein weiterer positiver Aspekt des NCV, der Bremsenverschleiss ist meiner Meinung nach deutlich zurückgegangen.

Viele Grüsse,

Arne
209 aus Überzeugung
Benutzeravatar
Hans
Moderator
Moderator
Beiträge: 6280
Registriert: 01 Jan 2003 00:00
Wohnort: Esslingen . Forumsmitglied der ersten Stunde Sprinter Nr. 3
Kontaktdaten:

Galerie

#108 

Beitrag von Hans »

@ Arne

Das Quietschen wurde bei mir vor dem Kid schon wesentlich weniger, ist auch nicht so problematisch, aber das Poltern hat mich schon sehr genervt !
E s . g r ü s s t . E u c h . H @ N S ‹(•¿•)› D E R . M O B I L E . S C H W A B E . MOBIL-ECKE .
Benutzeravatar
Hans
Moderator
Moderator
Beiträge: 6280
Registriert: 01 Jan 2003 00:00
Wohnort: Esslingen . Forumsmitglied der ersten Stunde Sprinter Nr. 3
Kontaktdaten:

Galerie

#109 

Beitrag von Hans »

Hans hat geschrieben:Wie steht es eigentlich bei den Nachrüstern des Bremsen-Kits, ist das Poltern nicht wieder aufgetaucht ?

Markus seine fingen trotz Kit wieder an zu poltern, hat Rabbatz gemacht und hat komplett neue Bremssättel erhalten !

Die alten Bolzen haben wohl die Führungen so ausgeschlagen, dass selbst die neuen Bolzen sofort wieder Spiel hatten und nur kurzfristig mit Fett das Poltern verhindert wurde !
Kleine Story, nachdem Markus zwei neue Bremszangen erhielt, polterte es weiter wie eh und jeh ! :cry: :cry: :cry:

Was ich vermutet habe, hat DC jetzt auch festgestellt, dass bei der Lieferung der neuen Bremszangen vom Zentral-Lager noch die alten Bolzen beinhaltet waren und nicht die vom Überarbeitungs-Kit !

Jetzt bekam er wieder die Kit-Bolzen und alles is juuut ! :lol: :lol: :lol:

P.S. bei mir poltert seit dem Kit-Einbau nach wie vor nichts mehr ! :lol: :lol: :lol:
E s . g r ü s s t . E u c h . H @ N S ‹(•¿•)› D E R . M O B I L E . S C H W A B E . MOBIL-ECKE .
marten318cdi
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 450
Registriert: 03 Dez 2006 18:04
Wohnort: Pritzwalk / Falkensee

Galerie

#110 

Beitrag von marten318cdi »

So neuigkeiten von der Quitschenden Bremse vorn,

habe am Mittwoch meinen 18ten Werkstattbesuch
wollen jetzt mal testen wie es mit kompletten Wechseln der Bremse wird.
neue Steine haben nichts gebracht jedesmal wenn man an die Ampel fährt hört es sich an wie im Hauptbahnhof.

Werde berichten ob es besser geworden ist
matze_bbh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 167
Registriert: 01 Mär 2005 00:00
Wohnort: Münster Südhessen
Kontaktdaten:

#111 

Beitrag von matze_bbh »

Hallo

Ich hab zwei Sprinter mit neuen Bremsbelägen ausgestattet - Ruhe ist.

@Marten
Vielleicht sind die alte Version der Bremsbeläge eingebaut worden ?

Gruß Matthias
Arne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4297
Registriert: 01 Jan 2006 00:00
Wohnort: 78315 Radolfzell am Bodensee

Galerie

#112 

Beitrag von Arne »

So, meiner hat jetzt 27800 km runter und quietscht mittlerweile wieder, wie am Anfang auch.
Anhalten an der Ampel ist wie die Einfahrt eines Güterzuges in den Bahnhof.

Wenn ich in nächster Zeit mal die Musse habe, werde ich dann doch mal meinen Freundlichen kontaktieren und mal hören, was für eine Lösung er mir anbietet.
Ich hoffe darauf, das die "neuen" Bremsbeläge endlich Ruhe geben, obwohl ein Wechsel der Beläge vom Verschleiss her eigentlich bei weitem noch nicht ansteht. Sie sehen noch neuwertig aus.

Werde dann berichten,

viele Grüsse,

Arne
209 aus Überzeugung
Benutzeravatar
Hans
Moderator
Moderator
Beiträge: 6280
Registriert: 01 Jan 2003 00:00
Wohnort: Esslingen . Forumsmitglied der ersten Stunde Sprinter Nr. 3
Kontaktdaten:

Galerie

#113 

Beitrag von Hans »

@ Arne

So erhälst Du diese auf Garantie und später mußt Du diese bezahlen ! :lol:
E s . g r ü s s t . E u c h . H @ N S ‹(•¿•)› D E R . M O B I L E . S C H W A B E . MOBIL-ECKE .
marten318cdi
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 450
Registriert: 03 Dez 2006 18:04
Wohnort: Pritzwalk / Falkensee

Galerie

#114 

Beitrag von marten318cdi »

Guten Abend allerseits..

das mit dem quitschen hatte ich ja auch so dolle..
haben bei mir bei ca 22000km Scheibe und Steine gewechselt soweit ist das quitschen weg außer morgens beim ersten bremsen bin jetzt bei 27200km mal schauen wie es sich entwickelt
Gelöschter User

Quitschende Bremsen

#115 

Beitrag von Gelöschter User »

 Themenstarter

Hallo,

meine Bremsbeläge (nur vorn ) wurden Anfang des Monats auf

Garantie gewechselt. Seit dem ist das Quitschen weg.

gefahrene Kilometer mit neuen Belägen ,1500km, sagt nicht viel.

Habe vorher festgestellt , das die Bremsen nur bei sehr warmen

Temperaturen und heißen Bremsen (Stadtverkehr ) diese Geräusche

machen.

Ich vermute daß, die im Teilelager nicht wissen ,was sind alte und neue

Bremsbeläge (von der Mischung ).

Habe jetzt noch einmal meine Zwangsbelüftung angesprochen und

bemängelt. Auskunft von DC , kein Handlungsbedarf, da kein

Serienmangel.
Benutzeravatar
Rennsprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 7152
Registriert: 01 Sep 2003 00:00
Wohnort: Hamburg

Galerie

#116 

Beitrag von Rennsprinter »

Olaf, das ist doch klar, dass die dich nicht mehr ernst nehmen, du fährst jetzt keinen Mercedes mehr sondern einen Dodge, und der muß keine funktionierende Zwangsentlüftung haben :D :D :D :D


PS
Im Ernst, das ist schon traurig: ich hoffe mit ELST wird man dieses Problem nicht merken :roll:
Sprinter - was sonst ?
Benutzeravatar
bikeraper
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1777
Registriert: 15 Jun 2006 08:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#117 

Beitrag von bikeraper »

Meiner quietscht nicht und hat auch nie nennenswert gequietscht. Muss ich mir jetzt Sorgen machen? :shock:
Gruß
Christoph
319er fahn muss man sich leisten können
Arne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4297
Registriert: 01 Jan 2006 00:00
Wohnort: 78315 Radolfzell am Bodensee

Galerie

#118 

Beitrag von Arne »

Rennsprinter hat geschrieben:......Im Ernst, das ist schon traurig: ich hoffe mit ELST wird man dieses Problem nicht merken :roll:
@ Rennsprinter,

nee, die Türe wird hoffentlich sauber schliessen, dafür denke ich aber, das die Kraft zum Schliessen der Türe massiv auf die Lebensdauer der Fahrzeugbatterie gehen wird. :roll:

Viele Grüsse,

Arne
209 aus Überzeugung
Rollidriver
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1367
Registriert: 01 Feb 2005 00:00
Wohnort: WEN

#119 

Beitrag von Rollidriver »

@ Rennsprinter,

mit der ELST, gibt es KEINE Probleme mit de Zwangsetlüftung, denn die ELST; schließt sehr sanft, da Sie mit der integrierten Zuziehilfe sanft ins Schloß gezogen wird.

Wie es mit den Elektrischen Hecktüren aussschauen wird weiß ich noch nicht, da meiner gerade beim Umbauer ist.
Grüße Rolli

315CDI, Kombi, PKW, Kurz, Flach, Automatik, PARAVAN - U mbau

Alles was du sagst, sollte wahr sein. Aber nicht alles was wahr ist, solltest du auch sagen.
Benutzeravatar
Rennsprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 7152
Registriert: 01 Sep 2003 00:00
Wohnort: Hamburg

Galerie

#120 

Beitrag von Rennsprinter »

Arne hat geschrieben:
Rennsprinter hat geschrieben:......Im Ernst, das ist schon traurig: ich hoffe mit ELST wird man dieses Problem nicht merken :roll:
@ Rennsprinter,

nee, die Türe wird hoffentlich sauber schliessen, dafür denke ich aber, das die Kraft zum Schliessen der Türe massiv auf die Lebensdauer der Fahrzeugbatterie gehen wird. :roll:

Viele Grüsse,

Arne
Die ELST ist nur in Verbindung mit einer 95Ah Vliesbatterie bestellbar, sie hält einiges mehr aus. :roll:
Sprinter - was sonst ?
Antworten