Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
Antworten
Benutzeravatar
OM18
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 86
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Niederbayern

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Beitrag von OM18 » 17 Apr 2018 21:06

Schau ma moi :D

Habs gestern erst geordert, mal abwarten ob sie vor der nächsten oder übernächsten Tour noch kommt. Und dann werde ich mal abwarten was auf dem Display ankommt :shock: :D
Hymer GCS 4x4 316 2017...wird (langsam) immer besser :)

Bagu
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 37
Registriert: 05 Jan 2018 19:48

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Bagu » 19 Apr 2018 20:45

Ein forum mitglied fragt um einen CoC fur einen Crafter.
Ich mochte gerne wissen welche CoC's euch bekommen haben beim Ablieferung der GCS, den vom Hymer, den vom Mercedes (basis CoC) oder beiden?
Danke.

Benutzeravatar
OM18
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 86
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Niederbayern

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Beitrag von OM18 » 20 Apr 2018 20:50

Beide, die von Hymer für "Vervollständigte Fahrzeuge" und die von Daimler für "unvollständige Fahrzeuge"
Hymer GCS 4x4 316 2017...wird (langsam) immer besser :)

Benutzeravatar
OM18
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 86
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Niederbayern

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Beitrag von OM18 » 22 Apr 2018 14:18

Mopedfahrer hat geschrieben:
17 Apr 2018 21:00
Preis-Leistung ist meiner Meinung nach voll in Ordnung :D
Ja, finde ich nun nach dem Einbau auch, mal sehen wie sie die nächsten Touren übersteht
Hymer GCS 4x4 316 2017...wird (langsam) immer besser :)

Benutzeravatar
No.
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 17 Apr 2017 21:38
Wohnort: Emsland

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Beitrag von No. » 03 Mai 2018 13:00

Moin!

Ich habe jetzt mal ein wenig mit Farben gespielt und einige Teile der Innenausstattung foliert.
IMG_2560.JPG
IMG_2563.JPG
Die Folie eignet sich auch als Tafel:)

Die Sitze werden im August mit schwarzem Leder neu bezogen, wenn noch jemand Interesse an den Teilleder-Sitzbezügen hat, ab August wären diese zu haben :)
IMG_1701.JPG
Zuletzt geändert von No. am 03 Mai 2018 13:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
No.
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 17 Apr 2017 21:38
Wohnort: Emsland

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Beitrag von No. » 03 Mai 2018 13:02

... hier noch ein Foto der Sitzbank hinten:
IMG_1702.JPG
Das Lenkrad habe ich schon mal aufpolstern und mit Leder beziehen lassen:
IMG_2557.JPG
Gruß Norbert

Bagu
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 37
Registriert: 05 Jan 2018 19:48

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Bagu » 06 Mai 2018 13:03

Sauber gemacht. Allerdings mit solche Ausgaben werde ich erstens der Himmel Fahrerhaus, und der B-saule, 3D Filtzen in harmonische Farben.
Kann man gleich die innerseite das Dach des Fahrerhauses dammen weil dort unters Blech ja da ist nichts.

alsey
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 10 Feb 2018 15:53
Wohnort: Berlin

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Beitrag von alsey » 09 Mai 2018 19:44

Meiner ist nun auch da. Werde morgen mal Fotos machen und einstellen.
Gruß aus Berlin

Benutzeravatar
snoopy@4x4
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 71
Registriert: 06 Okt 2017 20:44
Wohnort: Nord Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Beitrag von snoopy@4x4 » 16 Mai 2018 13:53

Ich muss auf meinen noch ein bisschen warten, aber es sind schon mal die LifePo4 Akkus gekommen. Die dann in den Neuen sollen. Ich freue mich wie Bolle das alles geklappt hat. Nun warte ich noch auf die Balancer und Schutzschaltung und dann geht es ans zusammen bauen. Bild Es sind übrigens Sinolopy 300AH.
Die besten Grüße, Mirko
GCs 316CDI 4x4 ZG3, VBsemi, LiFePo4 300Ah, 9" Android8 Radio, DAB+, 2,5KW Wechselr.
YouTube Instagram Web

Stratix
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 01 Nov 2017 17:16

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Stratix » 21 Mai 2018 11:12

Hallo zusammen,

ich war lange nicht mehr im Forum und musste erstmal viel lesen :)

Ende Januar haben wir unseren GCS 319 4x4 vom Händler abgeholt. Die große Reise steht zwar noch aus,
aber wir hatten doch ein paar verlängerte Wochenenden Zeit, unseren GCS zu testen.

Fazit bisher: wir sind rundum zufrieden :D

Motor, Getriebe und Fahrwerk, also alles was von MB kommt ist top! Auch Hymer hat (fast) gute Arbeit geleistet.
Kein Knirschen oder Knacken, die Kiste ist ruhig. Alles funktioniert.

Es traten dann aber doch zwei kleine und ein größeres Problem auf. Unterhalb des Tisches löste sich ein Umleimer.
Der Mangel konnte selbst schnell behoben werden. Anders sieht es mit dem Wasserhahn der Küche aus. Wie schon
bekannt, kommt auch bei uns nur ein Rinnsal raus. Das werden wir bei nächster Gelegenheit an die Werkstatt weiter-
geben.

Das größere Problem aber war ein Wassereintritt an der vorderen Dachluke, gleich in der erst Nacht, nachdem wir das
Womo abgeholt hatten. Zum Glück waren wir noch in der Nähe des Händlers. Der Händler hat direkt am nächsten Tag
einen Termin freigeschaufelt und in der beheizten Garage alle drei Dachluken komplett neu abgedichtet. Nun ist alles
dicht!

Was wurde am GCS gemacht? Wir haben eine Zusatzluftfederung von MAD einbauen lassen. Das eigentlich nicht schlechte
Fahrwerk ist nun nochmal deutlich besser geworden. Und das Heck macht nun auch nicht mehr "Sitz" :)
Weiterhin haben wir ihm Unterbodenschutz und Hohlraumkonservierung gegönnt. Schließlich wollen wir ihn noch ein wenig
länger behalten.

Was aber noch aussteht, ist eine andere Bereifung. Es sollten auf alle Fälle BF Goodrich werden. Die 245er scheinen ja
kein Problem zu sein. Aber wie sieht es mit 265/75/16 aus. Passen die auf die Originalfelge? Bekommt man die Größe
eingetragen?

Gruß,
Ulli

cappulino
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 478
Registriert: 18 Okt 2014 19:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Marktplatz

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Beitrag von cappulino » 21 Mai 2018 19:40

Stratix hat geschrieben:
21 Mai 2018 11:12
Was aber noch aussteht, ist eine andere Bereifung. Es sollten auf alle Fälle BF Goodrich werden. Die 245er scheinen ja
kein Problem zu sein. Aber wie sieht es mit 265/75/16 aus. Passen die auf die Originalfelge? Bekommt man die Größe
eingetragen?

Gruß, Ulli
Hallo Ulli,

ein sehr häufig angesprochenes Thema. Wende dich bitte an die Firma Iglhaut für ein Umrüstungsangebot, die Originalfelgen kannst du theoretisch weiter verwenden können, die Felgenbreite und Einpresstiefe sollten prinzipiell geeignet sein.

Grüße Michael

Stratix
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 01 Nov 2017 17:16

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Stratix » 21 Mai 2018 20:56

Hallo Michael,

danke für den Tipp! Ich werde mich mit Iglhaut in
Verbindung setzen.

Gruß,
Ulli

Stratix
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 01 Nov 2017 17:16

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Stratix » 22 Mai 2018 00:57

Beim Suchen bin ich auf diesen Prospekt gestoßen: https://www.hymer-muenchen.de/tl_files/ ... elhaut.pdf

Für die Umbereifung auf die Original-Felge will man dort 2690 Euro haben, inkl.
Tachoangleichung.

Damit hätte ich dann doch nicht gerechnet :shock:

Oder ist das der übliche Preis für Umrüstung auf die 265er?

Benutzeravatar
OM18
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 86
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Niederbayern

Gelbatterie und EBL-Einstellung

Beitrag von OM18 » 01 Jul 2018 17:30

Hallo allseits,

und wiedermal stosse ich auf Punkte beim GCS die mir nicht unbedingt sofort klar sind:

laut Hymer-Unterlagen besitzt das Fahrzeug Gel-Batterien.

Bei dem EBL 30 steht jedoch meines Erachtens (versuche ein Bild anzuhängen) der Wahlschalter auf AGM :shock: Zumindest interpretiere ich dieses kleine rote Teil so.

Bei den bisher gefahrenen knapp 8500 km konnte ich über die Batterieleistung nicht direkt klagen, hatte aber auch bisher noch keinen Vergleich.

Ändern will ich die Einstellung nicht, da ich keine Ahnung von dem ganzen Elektrozeugs habe. Und dadurch auch nicht weiss, passt nun die Einstellung oder eben nicht?????
Ausserdem habe ich irgendwo was von "ist nicht gut für die Batterie wenn falsche Einstellung gewählt" gelesen.

Darum: stimmt die Einstellung oder eben nicht???

Danke
IMG_1149.jpg
EBL 30
Hymer GCS 4x4 316 2017...wird (langsam) immer besser :)

cappulino
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 478
Registriert: 18 Okt 2014 19:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Marktplatz

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Beitrag von cappulino » 01 Jul 2018 19:43

Nabend! Wenn du uns noch verrätst was auf der in deinem Fahrzeug verbauten Batterie steht können wir vielleicht antworten... mit einem Bildaufnahmegerät sollte das kein größerer Aufwand werden. MFG

Antworten