WITZE WITZE WITZE

Hier könnt Ihr alles Posten, was in kein anderes Forum passt und nicht über den Sprinter oder LT ist!
Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 894
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: WITZE WITZE WITZE

Beitrag von Nightliner » 10 Feb 2019 19:37

Na gut :mrgreen:

Meine Freundin kam gerade ungeschminkt aus' m Bad zurück. Ich: Na, wieder auf Werkseinstellung zurückgesetzt? Zack, wieder Single.
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

phantompilot
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 218
Registriert: 10 Sep 2017 09:28
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Galerie

Re: WITZE WITZE WITZE

Beitrag von phantompilot » 19 Feb 2019 12:34

Die Computerbild hat versucht Autobatterien zu testen, obwohl die keinerlei Ahnung haben:

Zitat:

Der Startvorgang bei einem Benziner zieht bei zwei Sekunden Dauer circa 0,2 Ampere, ein Diesel inklusive vorglühen in sieben Sekunden rund 0,3 bis 0,4 Ampere. Bis der Motor läuft, benötigen Benziner im Schnitt zwei bis zu fünfzehn Sekunden, Diesel zwischen zwei und einhundert Sekunden. Um den Kapazitätsverlust von 0,2 Ampere zurück in die Autobatterie zu laden, sind drei bis fünf Minuten Fahrzeit nötig.

Wahrscheinlich ist dies nur ein Versuch durch Werbelinks Geld zu machen.... oder die haben für die Konstruktion dieses sehr sparsamen Anlassers einen Nobelpreis verdient.

Komplett kann man sich dies hier durchlesen: https://vergleich.computerbild.de/autobatterie-test/

P.s. Lustig ist auch der Vorschlag zwei 6 Volt Batterien zu kaufen und für 12 Volt in Reihe zu schalten. Die gibt es noch nicht mal mehr im Oldtimer Handel.
Karmann Missouri 600H , LT 2 35, Bj 1997, Motor AHD - TDi 75kW
Staff: https://kopter-support.de

Antworten