[Verglasung/Karosserie] LHD vs. RHD

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2639
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: [Verglasung/Karosserie] LHD vs. RHD

Beitrag von jense »

quattropit hat geschrieben:
31 Okt 2019 06:26
Im ET-Katalog wird auch kein Unterschied zwischen RHD und LHD bei den Scheiben gemacht.
Das ist dann also nicht korrekt so?
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Benutzeravatar
madmäx
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 26 Sep 2019 12:58

Fahrerkarte

Re: [Verglasung/Karosserie] LHD vs. RHD

Beitrag von madmäx »

Schestauber hat geschrieben:
13 Jan 2020 19:42
Hallo Max!
Hast du eine Lösung gefunden? Wir planen, einen Crafter Kastenwagen mit Schiebefenstern auszustatten und hatten eigentlich auch Vanpimps favorisiert. Weil wir auch in Wien daheim sind, wär ich besonders neugierig auf deinen Input!
Lg aus der Leopoldstadt, Verena
Hallo,

also der aktuelle Status sieht wie folgt aus:

Ich werde mir in den nächsten Wochen Scheiben von Vanpimps besorgen und berichten.

linke&rechte Schiebetür, die Scheibe hinter der linken Schiebetür sowie die Hecktüren.

Rechte Schiebetür: Hier ist die UK Scheibe 4mm länger als das original, soll aber dennoch passen.
Linke Seite: Da ich hier eine Schiebetür habe passt das UK Fenster ideal. Für Fahrzeuge ohne Schiebetür links ist die Scheibe 4mm zu kurz, aber auch nur ein optisches Manko.

Wenn ihr Interesse habt und mit den 4mm Abweichung leben kannst, dann kannst du dich ja per PN melden.

VG
Max

Exilaltbier
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 707
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: [Verglasung/Karosserie] LHD vs. RHD

Beitrag von Exilaltbier »

... mal bei einem Glaser fragen, der selber Zuschnitte fertigt, z. B. Sicherheitsglas-Abtrennungen für Dusche usw...
Für so einen Fachbetrieb ist es kein Problem und kein Aufwand, bei einer Scheibenseite vom Sicherheitsglas z. B. die erforderlichen Millimeter abzuschleifen.
CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 genannt PARPAING :wink:

Stete Skepsis wennmanim Netzis !

Antworten