Rost an der Fahrerseite

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
DennisG
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 09 Okt 2023 12:52

Rost an der Fahrerseite

#1 

Beitrag von DennisG »

 Themenstarter

Hat jemand eine Idee wieso unser Sprinter unter der Trittstufe an der Fahrerseite nass ist wir haben geschaut er ist hinter dem Fahrersitz auch Nass
913e9156-0978-4c00-a449-d54be8246fea.jpeg
6d900a42-f9bf-408d-ace4-a5ccaf316248.jpeg
c532fde7-757e-4a52-8740-5f6f14862e24.jpeg
Der Jones
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 74
Registriert: 04 Apr 2023 07:14

Re: Rost an der Fahrerseite

#2 

Beitrag von Der Jones »

Das würde mich auch interessieren. Mir ist auch aufgefallen dass es im Fußraum vor dem Fahrersitz und und im Tritt oft feucht ist.
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1785
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Rost an der Fahrerseite

#3 

Beitrag von hljube »

Abläufe in Blech der Teittstufe dicht.
Und wenn hinterm Fahrersitz nass ist vermutlich auch irgendwo oberhalb der äußeren Beplankung:
Dreieck außen vor dem Spiegel, dann läuft es die ASäule runter in den Fussraum oder ein evtl. vorhandener Dachdurchbruch (Solar/Dachlucke)
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
DennisG
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 09 Okt 2023 12:52

Re: Rost an der Fahrerseite

#4 

Beitrag von DennisG »

 Themenstarter

Ok ziemlich kurios
CSLT2
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 110
Registriert: 30 Dez 2008 13:03
Wohnort: NRW

Re: Rost an der Fahrerseite

#5 

Beitrag von CSLT2 »

Eher richtig ärgerlich...
Es gibt dort nur einen Ablauf , der sich hinten befindet.
Ist dieser zu dann kann nichts mehr ablaufen und staut sich dort.
Das sollte aber eigentlich bekannt sein, dass man da bei den Sprintern und Craftern mal ab und zu schaut wie es dort aussieht :wink:
Ist ja schnell gemacht die Verkleidung da runterzunehmen....
Stiller Mitleser seit Jahren ;-)

Crafter L2H2 4x2 Womo , schlicht, unauffällig
DennisG
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 09 Okt 2023 12:52

Re: Rost an der Fahrerseite

#6 

Beitrag von DennisG »

 Themenstarter

Was heißt er befindet sich hinten?
Wo ist er denn genau?
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1785
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Rost an der Fahrerseite

#7 

Beitrag von hljube »

MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
DennisG
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 09 Okt 2023 12:52

Re: Rost an der Fahrerseite

#8 

Beitrag von DennisG »

 Themenstarter

Alles gut an der Fahrerseite ist aber nicht so ein plastikteil
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1785
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Rost an der Fahrerseite

#9 

Beitrag von hljube »

ging eher um den letzten Post... weniger um das Fach.
Der Ablauf sitzt in der Einstiegsstufe richtung heck an der tiefsten Stelle.
Das sollte zu finden sein.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
DennisG
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 09 Okt 2023 12:52

Re: Rost an der Fahrerseite

#10 

Beitrag von DennisG »

 Themenstarter

Achso ja der Ablauf ist frei habe gehört die Dichtung der Tür soll nicht so gut sein und das man die ablauflöcher größer bohren soll nur die Frage ist wieso ist es hinter dem Sitz auch nass
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1785
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Rost an der Fahrerseite

#11 

Beitrag von hljube »

Das wird wie schon geschrieben von weiter oben kommen. Dachlucke, Solardurchführung, Front oder Seitwnscheibe Undicht. Evtl auch von der A Säule.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Antworten