Ski Basecamp, 313CDI 4x4 T1N

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
Antworten
traumsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 691
Registriert: 05 Aug 2010 18:00

Galerie
Fahrerkarte

Re: Ski Basecamp, 313CDI 4x4 T1N

Beitrag von traumsprinter » 16 Mai 2018 08:17

Moins Steinbruchsoldat ,

wir haben dich beim Treffen vermisst.

Gruß

Peter

Steinbruchsoldat
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 146
Registriert: 02 Nov 2016 23:22

Re: Ski Basecamp, 313CDI 4x4 T1N

Beitrag von Steinbruchsoldat » 13 Aug 2018 22:24

Hab unter strenger Bewachung noch paar Kleinigkeiten gemacht:

Bild

Zuerst einen Zewa-Halter:

Bild

Dann eine fest verbaute und verkabelte Qi-Ladestation:

Bild

Die Handyhalterung hat das Lüftergitter zerstört, also hab ich sie mit einem Aluwinkel stabil verschraubt:

Bild

Und einen Fangsack für Bierdeckel:

Bild

Sonntag ist er mir auf der Landstraße einfach ausgegangen. Bin dann in eine Einmündung gerollt und hab mal unter die Haube geschaut. Nichts gesehen, wieder reingesetzt, gestartet und läuft wieder ganz normal. Dann beim klettern gewesen und wieder 200km problemlos heimgefahren. Hat mir natürlich keine Ruhe gelassen heute, also mal ausgelesen, war aber ohne Fehler. Komisch, bleibt dann aber eigentlich nur der KW-Sensor. Also bestellt und heute Abend eingebaut. Sitzt ja ein bisschen versteckt, beim tasten ist mir schon aufgefallen dass da irgendwas am KAbel ist. Also ausgesteckt und mal das Kabel vorgekramt, da hab ich nicht schlecht gestaunt:

Bild

Hat irgendein wahnsinniger Pfuscher mal einfach so das Kabel zusammengeklemmt. Das mehr oder weniger einzige Kabel am ganzen Motor dass bei einem Kontaktproblem einfach mal den Motor lahmlegt. Nicht mal eine Lüsterklemme sondern einfach nur geklemmt. Beim bewegen ist dann ein Kabel rausgeruscht und das andere gebrochen:

Bild

Wahnsinn, und so bin ich nach Mazedonien gefahren. Man kann doch nicht auch noch jedes einzelne Kabel kontrollieren wenn man ein Auto kauft.

Hab es dann sauber abisoliert und mit Lötverbindern repariert. Ich setze die Verbinder immer da wo ich leichter hinkomme zuerst an:

Bild

Dann verlöte ich sie fertig:

Bild

Läuft wieder. Den neuen Sensor hab ich trotzdem eingebaut, schadet ja nicht.

Pfalz-Sprinter
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 83
Registriert: 18 Apr 2017 22:27

Re: Ski Basecamp, 313CDI 4x4 T1N

Beitrag von Pfalz-Sprinter » 14 Aug 2018 09:04

Hallo Steinbruchsoldat.

Die Lötverbinder suche ich schon eine Weile. Erwärmst Du die mit dem Heißluftfön oder womit ? Kannst Du mir eine Info geben wo es die gibt ?

Danke vorab und Gruss aus der Pfalz

Joerg
313 CDI 4x4 Werksallrad zuschaltbar mit Untersetzung, 903.KA, EZ 12.2000, kurz und flach

Benutzeravatar
Rohbau
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 965
Registriert: 30 Sep 2005 23:00
Wohnort: Möhnsen
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Ski Basecamp, 313CDI 4x4 T1N

Beitrag von Rohbau » 14 Aug 2018 16:52

Der Fangsack für die Bierdeckel ist beeinduckend!
Ist das Kätzchen mittlerweile auch fest verbaut :?: :wink:
Gruß
ROHBAU
Das einzig treue ist die Musik, denn die verlässt dich nie. Nur DU kannst sie verlassen!

Steinbruchsoldat
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 146
Registriert: 02 Nov 2016 23:22

Re: Ski Basecamp, 313CDI 4x4 T1N

Beitrag von Steinbruchsoldat » 14 Aug 2018 18:03

Haha ja, mein Kumpel hat ja schon gemeint jetzt können wir endlich richtig saufen.
Pfalz-Sprinter hat geschrieben:
14 Aug 2018 09:04
Hallo Steinbruchsoldat.

Die Lötverbinder suche ich schon eine Weile. Erwärmst Du die mit dem Heißluftfön oder womit ? Kannst Du mir eine Info geben wo es die gibt ?

Danke vorab und Gruss aus der Pfalz

Joerg
Die sind von Herth Buss, Nr. 50252640, kriegst du im normalen Zubehörhandel, Stahlgruber, WM, Trost, ect.
Idealerweise mit dem Heissluftfön und Umlenkblech, so wie hier aber mit dem Feuerzeug. Braucht ein bisschen Übung damit das Zinn schmilzt und die Isolierung nicht abbrennt aber geht.

So und jetzt fahr ich los. :D

Antworten