Umlenkhebel Blinker

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
OLLEG
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 10 Sep 2019 12:27
Wohnort: 53909 Zülpich

Umlenkhebel Blinker

Beitrag von OLLEG » 05 Nov 2019 13:03

Hallo zusammen,
da ich meine linke Hand nicht bewegen kann benötige ich einen Umlenkhebel vom Blinker auf die rechte Seite.
Hat da vielleicht einer einen Tipp wie ich das umsetzen kann oder gibts hier einen der sowas hat ?`
Problem ist da der originale Hebel recht dick ist und das letzte Stück zum drehen fürs Licht ist.
Bei den Autos die ich vorher gefahren bin war das kein Problem.
Ich hab schon verschiedene Firmen angeschrieben aber keiner konnte oder wollte das realisieren.
Ich danke euch schonmal :)
Besser arm dran als Arm ab :D

Benutzeravatar
Lack_Rick
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 91
Registriert: 31 Jul 2019 07:23
Wohnort: Sachsen

Galerie
Marktplatz

Re: Umlenkhebel Blinker

Beitrag von Lack_Rick » 05 Nov 2019 14:25

Grüße Olleg,
ich bin jetzt mal echt frech und meine den Hebel auszubauen und diesen nach rechts zu bauen. Wenn das nicht geht dann durch eventuell so ein Teil: https://www.schlepper-teile.de/de/trakt ... ailid=1534 ersetzen und rechts an einem dafür hergestellten Halter basteln.

Ähnlich kenne ich es für den Blinker aus früheren Zeiten vom Multicar M22 und 24.
https://i.ytimg.com/vi/4puJxFEtaSM/hqdefault.jpg Auf diesem Bild ganz links das hässliche dünne Ding. Auch mit Fäustlingen und 7 Promille sicher zu bedienen.


Grüße
Lack_Rick

Tante Edit sagt: Oder einfach nur den Blinkerhebel um die Lichtfunktion kastrieren und dafür einen extra Dreh bzw Zugschalter irgendwo rechts montieren?
Gut geglüht ist halb gestartet :D

#SieFahrenVerdächtigLangsam :mrgreen:

crashtestdummy
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 20 Sep 2015 19:34
Wohnort: Sindelfingen

Re: Umlenkhebel Blinker

Beitrag von crashtestdummy » 05 Nov 2019 17:14

Hi Oleg,
fahr mal zu Mercedes, die haben eine großen Katalog an speziellen Bauteilen für Menschen mit Handycap!
Mercedes hatte schon für den 123-er 1980 rechte Lenkstockhebel... Vermutlich schon früher...
Dann gibt es noch z. B. Die Firma ParaVan die sind irgendwo auf der schwäbischen Alb beheimatet. Die machen alles, inkl. Fernlenkungen für motorisch stark eingeschränkte Fahrer!!!

Viel Erfolg

Chris
BM 907143, VS30 419, Euro VI d, 7g tronic, 4x4 mit Untersetzung, 3,665 m, Einzelkabine/Pritsche.

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Umlenkhebel Blinker

Beitrag von Vanagaudi » 05 Nov 2019 17:37

crashtestdummy hat geschrieben:
05 Nov 2019 17:14
Die Firma ParaVan die sind irgendwo auf der schwäbischen Alb
ParaVan hat auch ein Kompetenzzentrum in Köln. Liegt vielleicht näher bei Zülpich. Aber da gibt es noch eine Zawatzky Niederlassung in Köln, KADOMO in Hilden, Sodermanns in Wegberg oder Glasmacher in Bergheim. Da gibt es also einige, meine Aufzählung ist unvollständig.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Werbin
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 107
Registriert: 15 Apr 2014 21:48
Wohnort: Wien

Fahrerkarte

Re: Umlenkhebel Blinker

Beitrag von Werbin » 05 Nov 2019 17:52

Hat der Rechtslenker eventuell die Position anders?

Benutzeravatar
Schnafdolin
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 432
Registriert: 15 Nov 2010 11:57

Galerie

Re: Umlenkhebel Blinker

Beitrag von Schnafdolin » 05 Nov 2019 18:11

Werbin hat geschrieben:
05 Nov 2019 17:52
Hat der Rechtslenker eventuell die Position anders?
Nö, die sind bei allen gleich. Auf der anderen Seite ist bei Rechtslenkern nur der Schalthebel :D

Gruß aus der Lausitz
Martin
313 CDI 4x4, 316 CDi 4x4

OLLEG
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 10 Sep 2019 12:27
Wohnort: 53909 Zülpich

Re: Umlenkhebel Blinker

Beitrag von OLLEG » 06 Nov 2019 10:43

Vielen Dank für die Antworten.
Ich habe noch verschiedene Firmen angeschrieben.
Besser arm dran als Arm ab :D

Benutzeravatar
kilian
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 409
Registriert: 01 Dez 2005 00:00
Wohnort: Bei Baden-Baden
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Umlenkhebel Blinker

Beitrag von kilian » 06 Nov 2019 12:31

@ Olleg

wenn das Licht das einzige Problem ist, dann lass Dir einen extra Lichtschalter einbauen.
Da wird sich doch was finden, was in der Mittz zu den anderen Schaltern passt.
Und fürs Fernlicht würde ich dann einen Schalter + Taster mit langem Hebel einbauen.

Gruß
Kilian
VW Lt 35 BJ 1999, kurz, niedrig, 2 Schiebetüren, Campervan
Umbau von:
2,5 TDI AHD -> ANJ-Motor
Sperre hinten
Reifen: 235/75R15 109 eingetragen

Reiseberichte, nicht ganz neu: www.blackforesttour.de

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Umlenkhebel Blinker

Beitrag von Vanagaudi » 06 Nov 2019 13:30

Wenn die Bedienung des Blinkers kein Problem darstellt, dann wahrscheinlich auch nicht die des Fernlichts.

Die Bedienung des Fahrlichts an diesem Hebel dagegen ist schwieriger. Ein Blick in die Schaltungsunterlagen des 90x.6 zeigt aber, dass die Idee von kilian umsetzbar ist.

Der Schalter des Fahrlichts hat vier Stellungen: I; 0; 1; 2
  • Stellung I:
    • Bestromung der Kl.58L und Kl.58R, also der linken und rechten Begrenzungs- u. Schlussleuchten aus dem Blinkerhebel (Auswahl links/rechts) und weiter aus Kl.P30 (Dauerplus)
  • Stellung 0:
    • Alle Ausgangsleitungen AUS
  • Stellung 1:
    • Bestromung der Kl.58L und Kl.58R, also der linken und rechten Begrenzungs- u. Schlussleuchten aus Kl.30 (Dauerplus)
    • Bestromung des Anschluss K aus Kl.30
  • Stellung 2:
    • Bestromung der Kl.58L und Kl.58R, also der linken und rechten Begrenzungs- u. Schlussleuchten aus Kl.30 (Dauerplus)
    • Bestromung des Anschluss K (bzw. Kl.58, Seitenmarkierungsleuchten, Steuerung Tagfahrlicht) aus Kl.30
    • Bestromung der Kl.56 (Fahrlicht) aus Kl.15 (Zündungsplus) bzw. Kl.30 (Dauerplus) je nach Bauzustand
Der Lichtschalter in dem Bedienhebel lässt sich still legen und die Funktion in einem separaten Schalter am Armaturenbrett integrieren. Es sind aber vier Schalter mit je vier Stellungen, da eignen sich nur universelle Kfz-Lichtschalter. Einen passenden Schalter kenne ich leider nicht. Vielleicht findet sich was.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Umlenkhebel Blinker

Beitrag von Vanagaudi » 06 Nov 2019 13:41

Was ich als Ersatz des Fahrlichtschalter am Blinkerhebel gefunden habe, ist ein Drehschalter mit vier Stellungen. Allerdings hat der zu wenig Kontakte, sodass mit diesem Drehschalter vier Relais angesteuert werden müssen, die einerseits belastbarer sind, und andererseits die vier Ausgänge des Originalschalters bestromen können und ihn damit ersetzen. Das würde funktionieren.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten